Gesundheit Praxistipps

Avocados – nutzen Sie die Frucht für die Ernährung und die Schönheitspflege

Lesezeit: < 1 Minute Die aromatische Frucht enthält kaum Zucker, verfügt aber über einen hohen Nährstoffgehalt. Sie liefert doppelt so viel Energie wie eine Banane und beugt mit ihrem hohen Vitamin-E-Gehalt Arteriosklerose vor und schützt das Herz. Hier finden Sie Tipps, wie Sie sich mit Avocados Gutes tun können.

< 1 min Lesezeit
Avocados – nutzen Sie die Frucht für die Ernährung und die Schönheitspflege

Avocados – nutzen Sie die Frucht für die Ernährung und die Schönheitspflege

Lesezeit: < 1 Minute

Mittlerweile gibt es die Avocado das ganze Jahr über im Supermarkt. Die gängigsten Sorten bei uns sind die „Fuerte“ und die „Hass“. Die Fuerte-Avocado ist mild im Geschmack und zeigt eine fast glatte, grüne Schale. Die Hass-Avocado ist würziger und zeigt eine fast schwarze, stark genoppte Schale.

Meist kommen die Avocados unreif in den Handel. Eine Avocado ist dann reif, wenn sie auf Fingerdruck leicht nachgibt. Bekommen Sie nur eine ungenügend reife Avocado zu kaufen, so können Sie der Nachreifung mit einem Trick nachhelfen. Wickeln Sie die Avocado zusammen mit einem Apfel in Zeitungspapier und lassen Sie sie 1 bis 3 Tage liegen.

Zubereitung der Avocado

Schneiden Sie die Avocado der Länge nach um den Kern auf und drehen die zwei Hälften in die entgegengesetzte Richtung. So lösen sich die Hälften voneinander und sie können den Kern herauslösen.

Werfen Sie den Kern nicht weg! Das Fruchtfleisch der Avocado färbt sich schnell braun. Wenn Sie in fertige Cremes bis zur Verwendung den Kern legen, so wird dieser Prozess verzögert.

Das Fruchtfleisch können Sie leicht mit einem Löffel aus der Schale herauslösen. Die Avocado eignet sich als Zugabe zum Salat, zur Verfeinerung von Dips und ist pur mit etwas Salz und Limettensaft ein Genuss aufs Brot.

Selbst hergestellte Avocado-Maske für schöne Haut

Zerdrücken Sie das Fruchtfleisch einer halben Avocado mit je einem Teelöffel Honig und Natur-Joghurt. Streichen Sie die Masse auf das Gesicht auf und gönnen Sie sich etwas Ruhe. Nach 10 Minuten können Sie die Maske mit lauwarmem Wasser abwaschen. Die Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt und sieht direkt frischer aus.

Bildnachweis: madaland / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: