Gesundheit Praxistipps

Autogenes Training: Einführung in die 6 Grundübungen für Anfänger

Lesezeit: < 1 Minute Beim Autogenen Training gibt es die Grundstufe (oder "Unterstufe“) und die Aufbaustufe ("Oberstufe“). Die Grundstufe dient in erster Linie der Entspannung und des Trainings der Selbstsuggestion. Sie sollte gut beherrscht werden, bevor mit der Aufbaustufe begonnen werden kann.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Autogenes Training: Einführung in die 6 Grundübungen für Anfänger

Lesezeit: < 1 Minute

Der Übungsablauf im Autogenen Training ist methodisch aufgebaut und der Trainingsprozess verläuft über mehrere Wochen (ca. 10 – 20 Wochen bei täglicher Anwendung). Die Übungen werden im Sitzen oder im Liegen ausgeführt. Begonnen wird jeder Übungsablauf mit der Ruheformel: "Ich bin ganz ruhig“. Nach dieser Ruheübung gehen Sie die Grundübungen durch.

Es gibt 6 Grundübungen, die stufenweise durch bestimmte Formeln erarbeitet werden, um sich dann als Gesamtübung zu vereinigen.  

Diese 6 Grundübungen im Autogenen Training sind

  1. Schwereübung
  2. Wärmeübung
  3. Herzübung/Beruhigung des Pulses
  4. Atemübung/Beruhigung der Atmung
  5. Wärme im Sonnengeflecht
  6. Kühle im Kopf

Zu jeder Übung suggerieren Sie sich bestimmte Formel in einer Art Selbsthypnose. Diese werden mehrmals wieder holt. Die praktische Übungsanleitung der 6 Grundübungen finden Sie ausführlich in den nächsten Artikeln dieser Serie. Mit dieser Anleitung können Sie den Übungsablauf selbst erlernen.

Die Zurücknahme aus der Entspannung erfolgt ebenfalls durch selbstsuggerierte Formeln wie z. B. "Arme strecken! Tief atmen! Augen auf!“

Die 6 Grundübungen werden immer durch die Ruheformeln eingeleitet. Wie Sie diese einsetzen, erfahren Sie im nächsten Teil.

Ein gesundes und vitales Leben wünscht Ihnen

Nicole Quast

***

Warum ein Leben leben, das Ihnen einfach so passiert, wenn Sie doch in der Lage sind, Ihr Leben bewusst zu erschaffen?

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: