Gesundheit Praxistipps

Aus diesen Gründen sollten Sie täglich Ingwerwasser trinken

Lesezeit: 2 Minuten Trinken Sie zwischen den Mahlzeiten heißes Ingwerwasser, so viel Sie mögen und können. In kleinen Mengen und so heiß, wie gerade noch angenehm. Unser Ernährungsexperte Vadim Vl. Popov nennt Ihnen im folgenden Beitrag Gründe, warum Sie es täglich versuchen sollten.

2 min Lesezeit
Aus diesen Gründen sollten Sie täglich Ingwerwasser trinken

Aus diesen Gründen sollten Sie täglich Ingwerwasser trinken

Lesezeit: 2 Minuten

Kostenloser Spezialreport zur Wunderknolle Ingwer: Wirkung, Anwendung, Rezepte

Aus diesen Gründen sollten Sie täglich Ingwerwasser trinken
  • Was Ingwer genau ist und wie er wirkt.
  • So lagern Sie Ingwer optimal, um seine Heilwirkung zu erhalten.
  • Tolle Rezepte rund um die Wunderknolle.
  • Warum Sie täglich Ingwerwasser trinken sollten!

Fordern Sie HIER unseren kostenlosen Spezialreport zur Wunderknolle Ingwer an!

Ingwer ist reich an ätherischen Ölen und besitzt daher eine desinfizierende Wirkung gegen Bakterien und Viren. Ist eine Erkältung im Anflug, hat Ingwertee vorbeugende Wirkung. Wenn es einen bereits erwischt hat, lindert das heiße Ingwerwasser durch seine fiebersenkende und schmerzlindernde Wirkung die Beschwerden genauso gut wie manche chemischen Mittel.

Gingerole des Ingwers verringern das Arterioskleroserisiko

Sein scharfer Geschmack geht auf die sogenannten Gingerole zurück. Gingerole sind in ihrer chemischen Struktur und ihrer Wirksamkeit dem Aspirin sehr ähnlich und können das Risiko von Blutgefäßverschlüssen und Arteriosklerose deutlich verringern.

Gingerole helfen gegen Übelkeit, Blähungen und Krämpfe im Darmbereich

Darüber hinaus wirken Gingerole im Ingwerwasser im Darm als Gegenspieler zum Hormon Serotonin. Auf Grund dieser Eigenschaft zählt Ingwer zu den hilfreichen Mitteln gegen Übelkeit, Blähungen und Krämpfe im Darmbereich.

Ingwer beeinflusst positiv unsere Verdauung

Ingwer wirkt überhaupt sehr positiv auf den Verdauungstrakt. Er regt den Appetit an. Dadurch werden reichlich Verdauungssäfte gebildet.

Ingwerwasser hilft beim Abnehmen

Ingwerwurzel regt außerdem die Gallensaftproduktion an und erleichtert so die Fettverdauung.

Wie wird Ingwerwasser zubereitet?

Die Zubereitung von Ingwerwasser ist simpel: Für eine Tasse (ca. 250 ml) werden fünf bis sechs Scheiben nicht geschälte, frische Ingwerwurzel mit heißem Wasser übergossen: Daraufhin etwa 20 Minuten lang ziehen lassen.

Durch die Auswahl von Ingwer aus verschiedenen Herkunftsländern können Sie den Geschmack bzw. die Stärke des Ingwerwassers auch noch zusätzlich beeinflussen. So ist Ingwer aus Jamaica in der Regel besonders intensiv und fruchtig, chinesischer Ingwer dagegen hat einen eher würzigen und vollmundigen Geschmack, Ingwer aus Nigeria ist überwiegend für seine Schärfe bekannt und indischer Ingwer besitzt ein ausgeprägt starkes zitroniges Aroma.

Artikel zum Thema „Rezepte mit Ingwer“

Für Fragen stehe ich Ihnen als Bio-Koch, erfahrener Ernährungscoach und Kulinarische-Reisen-Experte gerne zur Verfügung!

Bildnachweis: Angela Rohde / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: