Gesundheit Praxistipps

Augenpflege – so werden Sie lästige Augenringe los

Lesezeit: 2 Minuten Augenringe sind nicht nur unschön, sie zeigen auch, dass etwas nicht mit unserem Körper stimmt – sei es Schlafmangel, hoher Alkohol- und Nikotinkonsum oder Stress auf der Arbeit – viele Menschen leiden heutzutage unter dunklen Augenrändern und geschwollenen Augen – aber welche genauen Gründe hat das?

2 min Lesezeit
Augenpflege – so werden Sie lästige Augenringe los

Augenpflege – so werden Sie lästige Augenringe los

Lesezeit: 2 Minuten

Die Hauptursachen für Augenringe und Schwellungen sind:

  • Schlafmangel
  • falsche Ernährung
  • Kaum Bewegung
  • Sauerstoffmangel
  • Stress, Hektik im Beruf oder im Privatleben
  • Vitamin- und Mineralstoffmangel
  • Konsum von Alkohol, Drogen und Nikotin
  • Genetische Veranlagung

Fakt ist, dass diese empfindliche Hautpartie allgemein sehr dünn ist, da an dieser Stelle kaum Fettgewebe vorhanden ist. Da mittlerweile sehr viele Menschen mit Augenringen zu kämpfen haben, bedarf es einer intensiven und regelmäßigen Augenpflege. Dafür gibt es einige naturreine Hausmittel, mit denen Sie gegen Ihre Augenringe schnell und effektiv vorgehen können.

Hausmittel und Tipps gegen Augenringe

Rosenwasser lindert geschwollene Augen. Geben Sie auf 50 ml Wasser 1 Tropfen Rosenöl. Tunken Sie nun 2 Wattepads in das Rosenölwasser und legen Sie diese auf die geschlossenen Augen – 15 Minuten einwirken lassen.

Kaffeesatz hilft – mit etwas Olivenöl vermischt – dauerhaft gegen Augenringe und geschwollene Augen. Einfach sanft auf die Augenpartie auftragen, dann einwirken lassen und abspülen. Alternativ können Sie 2 Wattepads in abgekühlten Kaffee tunken und 10 min. auf die Augenpartie legen.

Wattepads in Sojamilch getunkt und auf die Augenlider gelegt, bewirkt wahre Wunder: Die Milch strafft und pflegt die Haut zugleich mit wertvollen Vitaminen und Pflanzenstoffen.

Eiweiß von einem Ei, mit 4 EL Magerquark vermischt, kann auf die Augenpartie gestrichen werden. Nachdem die Mischung angetrocknet ist kann sie mit lauwarmem Wasser entfernt werden.

Rohe Kartoffeln in Scheiben geschnitten vermindern Augenringe dauerhaft. Legen Sie dazu 2 rohe Kartoffelscheiben auf die Augen und warten 15 Minuten, bevor Sie die Haut mit klarem Wasser abspülen.

Vaseline-Creme auf die Haut rund ums Auge regelmäßig aufgetragen, spendet Feuchtigkeit und lässt selbst dunkle Ränder verschwinden.

Naturquark unter die Augen gestrichen, lindert Augenringe sehr schnell und spendet zusätzlich viel Feuchtigkeit. Lassen Sie den Quark etwa 20 Minuten einwirken – anschließend gründlich abwaschen.

Lemongrasöl, Orangenöl oder Sandelholzöl eignet sich, mit je 1 Tropfen auf 5 EL Olivenöl gegeben, besonders gut als Augenmassageöl. Tragen Sie mit einem Wattestäbchen das Öl auf die untere Augenhaut auf und massieren das Öl sanft ein.

Allgemeine Tipps zur Augenpflege:

  • Tragen Sie Augencreme stets sanft mit kleinen kreisenden und klopfenden Bewegungen auf.
  • Am Abend empfiehlt es sich ein bisschen mehr Creme, oder alternativ Aloe Vera-Gel auf die Augenlider zu geben. In der Nacht kann sich die Haut bekannterweise am besten regenerieren.
  • Als gesunder Make-up-Untergrund ist Augencreme oder Lotion ein Muss.
  • Schminken Sie sich stets vor dem Schlafengehen ab, denn besonders in den Augen und Wimpern sammelt sich über den Tag viel Schmutz an, der gründlich entfernt werden sollte.

Fazit: Nehmen Sie sich die Zeit und pflegen Ihre Augen intensiv – damit Sie auch im Alter noch strahlend lachen können.

Bildnachweis: vladimirfloyd / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: