Computer Praxistipps

Aufgabenverwaltung mit Outlook

Lesezeit: < 1 Minute Zur Aufgabenverwaltung können Sie auch den Aufgabenblock von Outlook als Teil des Kalenders drucken. So bekommen Sie eine übersichtliche Termin- und Aufgabenübersicht in Papierform. Das Problem dabei ist leider häufig die Datumszuordnung. Damit im ausgedruckten Kalender auch nur die zu dem jeweiligen Datum gehörigen Aufgaben erscheinen, muss vor dem Drucken die Ansicht des Aufgabenblocks angepasst werden.

< 1 min Lesezeit

Aufgabenverwaltung mit Outlook

Lesezeit: < 1 Minute
Um Ihre Aufgabenverwaltung so mit Outlook durchzuführen und für den Druck die Ansicht zu ändern, öffnen Sie zunächst den Outlook-Kalender. Dann klicken Sie mit der rechten Maustaste im Aufgabenblock auf die Zeile Hier klicken, um Aufgabe zu erstellen. Anschließend wählen Sie im Kontextmenü Ansicht Aufgabenblock –> Aktive Aufgaben für markierte Tage an.

Diese Option bezieht sich im allgemeinen auf das Datum, welches Sie im Kalender markieren. Beim Ausdrucken des Aufgabenblocks ist das jedoch anders: In diesem Fall bezieht sich die Option auf die Tage, die Sie drucken lassen.

Wählen Sie im Kalender Datei –> Drucken an, bestimmen Sie zunächst as Druckformat, beispielsweise Wochenformat. Dann geben Sie unter Druckbereich den Datumsbereich an, den Sie ausdrucken möchten. Nun wählen Sie die Option Seite einrichten. Auf der Registerkarte Format muss das Kontrollkästchen Aufgabenblock aktiviert werden. Bestätigen Sie mit OK und starten Sie den Druckvorgang Ihrer Aufgabenverwaltung auch mit OK.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: