Familie Praxistipps

Auditive Wahrnehmung: So fördern Sie Ihr Kind

Lesezeit: 1 Minute Noch immer besteht der Schulalltag häufig aus Frontalunterricht, bei dem die Lehrkraft vor der Klasse steht und Informationen über das Sprechen vermittelt. Wer hier nicht gut zuhören kann und sich leicht ablenken lässt, verpasst Wichtiges. Mit den folgenden Tipps für den Alltag kann Ihr Kind seine auditive Wahrnehmung spielerisch trainieren.

1 min Lesezeit

Auditive Wahrnehmung: So fördern Sie Ihr Kind

Lesezeit: 1 Minute
Lassen Sie Ihr Kind in verschiedensten Situationen die Geräusche der Umwelt feststellen:
  • Hört es einen Bus aus dem Verkehrsgewimmel heraus?
  • Klingen die Vögel im Garten unterschiedlich?
  • Kann es einer Stimme anhören, ob sie lustig, traurig, wütend oder enttäuscht klingt?
  • Wie oft hat eigentlich eben das Telefon geklingelt?
  • Welche Musik lief gerade im Geschäft (beim Einkaufen)?
  • Welche Geräusche macht der Wald (beim Spaziergang)?
Kinder trainieren ihr Gehör auch über das Anhören von Kassetten, CDs oder Hörbüchern, denn dabei müssen sie sich stark konzentrieren, um nicht von eigenen Gedanken oder den Ereignissen in ihrer Umgebung abgelenkt zu werden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: