Krankheiten Praxistipps

Auch rauchfreier Tabak schadet dem Herzen

Lesezeit: < 1 Minute Man muss niemandem mehr erklären, dass Rauchen schädlich ist und besonders dem Herzen schadet. Daher greifen viele Menschen zu rauchfreiem Tabak, wenn sie mit dem Qualmen aufhören wollen. Doch auch die rauchfreie Tabakvariante schadet dem Herzen.

< 1 min Lesezeit

Auch rauchfreier Tabak schadet dem Herzen

Lesezeit: < 1 Minute

Auch wenn rauchfreie Tabakprodukte nicht qualmen und so auf den ersten Blick weniger schädlich aussehen, sind sie dennoch fast ebenso ungesund, wie die normalen Zigaretten. Daher sind sie auch keine sinnvolle Alternative für alle, die das Rauchen aufgeben wollen. Darauf weist auch die American Heart Association hin.

Rauchen schadet immer dem Herzen
Egal welche Tabakprodukte man verwendet, das Risiko für schwere Herzkrankheiten ist immer erhöht. Rauchen steigert die Wahrscheinlichkeit für tödliche Krankheiten wie Herzinfarkt oder einen Schlaganfall. Da ist es egal, ob die Kippe qualmt oder nicht. Insofern gibt es auch bei der Rauchentwöhnung nur eine Möglichkeit. Schluss mit den Kippen, egal wie sie aussehen.

Weniger schädlich fürs Herz?
Laut der American Heart Association gibt es zwar Hinweise darauf, dass rauchfreier Tabak nicht ganz so schädlich ist, wie die herkömmliche Zigarette, doch dieser Unterschied ist nur klein. Daher verringern sich die Chancen, nach einem Herzinfarkt wieder Herzprobleme zu bekommen nicht, wenn man statt rauchender Zigarette eine qualmfreie raucht.

Zudem ist auch bei rauchfreien Zigaretten das Krebsrisiko erhöht. Und auch diese Zigaretten können schließlich abhängig machen. Daher darf man die Schädlichkeit nicht unterschätzen, auch wenn man sie aufgrund des fehlenden Qualms nicht direkt sehen kann.

Rauchen ist schädlich. Das ist so und wird auch immer so bleiben. Egal ob die Kippe dampft oder nicht. Teilweise beherbergen rauchfreie Zigaretten sogar ein weiteres Risiko. Denn da die rauchfreien Kippen oft verharmlost werden, hören weniger Menschen mit Rauchen auf. Zudem gibt es einige, die trotz rauchfreier Kippe zusätzlich zu normalen Glimmstängeln greifen. Das erhöht das Risiko für schwere Krankheiten zusätzlich.

Da durch Nikotin die Gefäße geschädigt werden, erhöht Rauchen das Risiko schwerer Herzkrankheiten. Rauchen zählt daher neben Übergewicht, Bewegungsmangel und Bluthochdruck zu den Hauptverursachern von schweren Herzkrankheiten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: