Homöopathie Praxistipps

Arsenicum album bei Fließschnupfen einsetzen

Lesezeit: 2 Minuten Wenn die Nase läuft und läuft und die Nasenlöcher schon ganz wund sind von dem wässrigen, scharfen Nasensekret, dann ist häufig das homöopathische Mittel Arsenicum album angezeigt. Lesen Sie hier, welche begleitenden Symptome und welche Modalitäten noch für Arsenicum album sprechen.

2 min Lesezeit

Arsenicum album bei Fließschnupfen einsetzen

Lesezeit: 2 Minuten

Arsenicum album als homöopathisches Mittel bei Fließschnupfen einsetzen

In der kalten Jahreszeit leiden viele Menschen unter heftigem Fließschnupfen. Manchmal beginnt er mit starken Niesattacken. Es kann aber auch sein, dass er sich lediglich durch eine gewisse Frösteligkeit ankündigt. Die Feuchtigkeit und die Kälte machen einem mehr zu schaffen als sonst und abends im Bett wird man gar nicht mehr richtig warm. Dies kann ein Hinweis auf das homöopathische Mittel Arsenicum album sein. Als D-Potenz oder als C-Potenz eingenommen kann es schnell Linderung verschaffen und der lästige Fließschnupfen hört wieder auf.

Fließschnupfen mit Arsenicum album behandeln – die Modalitäten

Die Hauptmodalität von Arsenicum album ist, dass die Beschwerden durch Kälte und nachts schlimmer werden. Das Nasensekret ist wässrig und sehr wund machend. Die Stimmung ist meist sehr unruhig und ängstlich. So kann es sein, dass ein arsenischer Typ schon bei einem Schnupfen Angst hat, dass er eine schlimme Krankheit hat oder auf dem Weg ist sie zu bekommen.

Überhaupt gehen alle Beschwerden bei Arsenicum album mit einer großen Unruhe und Ängstlichkeit einher. Der Betroffene fühlt sich in seiner Haut nicht wohl und hat abends im Bett oft Angst vor Einbrechern. Entsprechend unerquicklich ist der Schlaf. Das Ein- und Durchschlafen kann zum Problem werden.

Auslöser von Fließschnupfen

Häufig ist feuchte Kälte ein Auslöser für den typischen Arsenicum-Schnupfen. Aber es können auch Sorgen um die eigene Gesundheit sein, die zu Beschwerden führen. Oder ein naher Angehöriger ist erkrankt und nun steht die Sorge um die Gesundheit des Angehörigen im Vordergrund. All dies kann bei Arsenicum album Beschwerden auslösen. Der Fließschnupfen ist dann nur eine der möglichen Beschwerden, die auftreten können.

Begleiterscheinungen

Die bekannteste Begleiterscheinung von Schnupfen bei Arsenicum album ist die große Unruhe. Der Patient kann nachts kaum ruhig im Bett liegen. Ständig wirft er sich umher oder steht wieder auf. Häufig neigt er auch dazu, sich ein kleines Glas Wasser ans Bett zu stellen, an dem er immer wieder nippt, wenn er nicht einschlafen kann. Angst und Unruhe und eine große Frostigkeit weisen typischerweise auf Arsenicum album als Heilmittel hin. Dies ist auch der Fall wenn die Hauptbeschwerde der Fließschnupfen ist.

Fazit
Arsenicum album ist hauptsächlich dann als homöopathisches Mittel angezeigt, wenn das Nasensekret wässrig und wund machend ist. Die Stimmung des Betroffenen ist ängstlich und unruhig. Die Beschwerden verschlimmern sich durch Kälte und nachts. Eine Verbesserung des Fließschnupfens tritt durch Wärme ein.

Lesen Sie in folgenden Artikeln mehr über die homöopathische Behandlung von Erkältungskrankheiten

Mehr über das homöopathische Mittel Arsenicum album und seine Anwendungsgebiete erfahren Sie unter:

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: