Computer Praxistipps

Apple: 4 Tipps, mit denen Sie Termine auf Ihrem Mac einfacher verwalten

Lesezeit: 2 Minuten Die vorinstallierte Anwendung Kalender finden Sie auf jedem Mac. Sie dient zur einfachen Verwaltung Ihrer täglichen Termine und gleicht Daten mit Ihren mobilen Endgeräten, wie einem iPhone oder iPad automatisch ab. So sind Sie jederzeit über Ihre Termine auf dem Laufenden.

2 min Lesezeit
Apple: 4 Tipps, mit denen Sie Termine auf Ihrem Mac einfacher verwalten

Apple: 4 Tipps, mit denen Sie Termine auf Ihrem Mac einfacher verwalten

Lesezeit: 2 Minuten

Mit ein paar kleinen Tricks, die ich Ihnen hier vorstelle, lässt sich die Arbeit mit Terminen aber deutlich verfeinern.

Termine lassen sich auf Ihrem Mac erfreulich einfach in der Anwendung Kalender speichern. Allerdings hat das kleine Programm deutlich mehr drauf, als auf den ersten Blick sichtbar wird. Mit meinen Tricks beschleunigen Sie beispielsweise die Termineingabe, was täglich Zeit spart. Außerdem zeige ich Ihnen, wie Sie die Ansicht der Anwendung Kalender optimieren.

Tipp 1: Seitenspalte in der Kalenderansicht zuschalten

In der Standard-Ansicht präsentiert sich Ihnen die Anwendung Kalender nach dem Öffnen wahlweise in der Tages-, Wochen-, Monats- oder Jahresansicht. Einfacher ist die Navigation zwischen Daten aber, wenn Sie die Seitenspalte der Kalender-Anwendung zuschalten. Klicken Sie dazu oben links auf „Kalender“. In der Seitenspalte springen Sie per Mausklick zu einem bestimmten Tag im Kalender. Falls Sie mehrere Kalender (z.B. geschäftlich und privat) einsetzen, können Sie über die Seitenspalte zudem zwischen den einzelnen Kalendern per Mausklick wechseln.

Tipp 2: Termine schneller erfassen

Klassisch geben Sie im Kalender jeden Termin mit Details, wie Zeitpunkt und Ort, ein. Einfacher geht es, wenn Sie die Schnelleintragung verwenden. Klicken Sie dazu oben rechts auf dem Kalender auf das „+“-Symbol. In das Textfeld im darunter erscheinenden Aufklappfenster erfassen Sie einen Termin dann in der Form „19:00 Uhr Essen mit Max Mustermann im Restaurant ‚Zur guten Küche‘“. Bestätigen Sie den Termin dann noch einmal per Mausklick, um ihn in Ihren Kalender einzutragen.

Tipp 3: Wann muss ich zu einem Termin aufbrechen?

Um pünktlich zu einem Termin zu erscheinen, ist es wichtig, dass Sie auch die Anreisezeit exakt kalkulieren. Die Anwendung Kalender hilft Ihnen dabei effizient weiter. Damit das klappt, muss ein neuer Termin mit einer Adresse angelegt werden. Bestimmen Sie dann unter „Wegzeit“, ob Sie mit dem Auto oder zu Fuß zu einem Termin erscheinen möchten. Die für die Anreise erforderliche Zeit wird Ihnen hetzt direkt auf dem Bildschirm angezeigt. Außerdem können Sie sich, unter Einplanung der Reisezeit, an den Termin erinnern lassen.

Tipp 4: Kalender auf Arbeitstage beschränken

Standardmäßig stellt das Programm Kalender eine Übersicht über die komplette Woche zur Verfügung. In vielen Fällen wird die Anwendung aber nur geschäftlich eingesetzt. Die Wochenenden sind dann in der Planung nicht erforderlich und nehmen auf dem Bildschirm nur Platz weg. Mit einem kleinen Trick blenden Sie die Samstage und Sonntage aus dem Kalender aus.

  1. Starten Sie die Anwendung Kalender und klicken Sie in der Menüleiste auf „Kalender“. Im Aufklappmenü entscheiden Sie sich für den Eintrag „Einstellungen“.
  2. Unter dem Register „Allgemein“ stellen Sie dann unter „Anzahl der Tage“ den Wert „5“ ein. In der Wochenansicht wird die Anzahl der Tage jetzt auf Montag bis Freitag reduziert.

Bildnachweis: eyeQ/ stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: