Computer Praxistipps

Android Updates: Nie wieder mit veralteten App-Versionen arbeiten

Lesezeit: 2 Minuten Wahrscheinlich befinden sich auch auf Ihrem Smartphone jede Menge interessanter Apps. Um neue Funktionen zu integrieren oder Fehler zu beseitigen, werden die Programme regelmäßig aktualisiert. Damit Sie immer die neueste Version auf dem Gerät verwenden, müssen sie die passenden Einstellungen vornehmen und etwas bei den Android-Updates beachten.

2 min Lesezeit

Android Updates: Nie wieder mit veralteten App-Versionen arbeiten

Lesezeit: 2 Minuten

Der Online-Marktplatz Google Play bietet Ihnen eine Fülle von Apps für alle erdenklichen Anwendungsszenarien an. Per Fingertipp befördern Sie die kleinen Programme unkompliziert auf Ihr Smartphone. Dabei sollten Sie aber nicht vergessen, dass die Entwickler die Programme permanent weiterentwickeln. Es sind also regelmäßige Android-Updates erforderlich, damit Sie immer alle Features eines Programms nutzen können und sich nicht über bereits behobene Fehler ärgern müssen.

So werden alle Apps auf Ihrem Android-Gerät automatisch aktualisiert

Mit einer etwas versteckten Funktion sorgen Sie dafür, dass alle Apps auf Ihrem Android-Smartphone automatisch aktualisiert werden, sobald eine neue Version zur Verfügung steht. Starten Sie dafür auf Ihrem Smartphone den Online-Marktplatz Google Play. Klicken Sie dann in der oberen linken Ecke auf die Menü-Taste, die durch drei übereinanderliegende Balken symbolisiert wird. Wählen Sie aus dem Menü den Eintrag "Einstellungen" aus. Tippen Sie dann auf den Eintrag "Automatische App-Updates."

Im folgenden Dialog aktivieren Sie die Option "Automatische App-Updates nur über WLAN zulassen:" Auf diese Weise führt Ihr Gerät die Aktualisierungen nur dann auf, wenn Sie mit einem drahtlosen Netzwerk verbunden sind. Das meist knappe Volumen Ihres Datentarifes wird also für das Herunterladen unterwegs nicht belastet.

So wählen Sie Updates auf dem Android-Smartphone manuell aus

Nicht immer ist es sinnvoll, jedes Update automatisch zu installieren. Wenn Sie sich lieber erst über die neuen Funktionen einer neuen App-Version informieren wollen, empfiehlt es sich, die Aktualisierung manuell durchzuführen. Starten Sie dazu auf dem Smartphone Google Play. Klicken Sie dann in der oberen linken Ecke auf die Menü-Taste, die durch drei übereinanderliegende Balken symbolisiert wird.

Aus dem Menü wählen Sie den Eintrag "Meine Apps" aus. Auf dem Bildschirm erscheint jetzt eine Liste aller Apps, für die eine neue Version zur Verfügung steht. Tippen Sie die App an, für die Sie ein Update beziehen wollen und wählen Sie anschließend die Schaltfläche "Aktualisieren" an, um die neue Version herunterzuladen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: