Krankheiten Praxistipps

Anämie – Warum sind Sie bloß so blass?

Lesezeit: 2 Minuten Eine Anämie heißt auch Blutarmut. Die Ärzte verstehen darunter eine verminderte Zahl der roten Blutzellen, sowie weniger Hämoglobin. Lesen Sie in diesem Artikel, was die kühle Blässe wirklich bedeutet und warum sie etwas mit kindlichem Schutzbedürfnis zu tun hat. Ich wünsche Ihnen mehr Feuer im Leben!

2 min Lesezeit
Anämie – Warum sind Sie bloß so blass?

Anämie – Warum sind Sie bloß so blass?

Lesezeit: 2 Minuten

Vollblutmusiker

Wer leidenschaftlich ist, den nennen wir einen Vollblut-Menschen. Den Blüter finden wir auch unter Pferden. Pferde sind feurig. Jetzt kommt das Problem: Sie setzen Leidenschaft mit Wut und Raserei gleich, weil sie entsprechende Erfahrungen im Elternhaus gemacht haben. Vater oder Mutter waren impulsiv und gaben ihren Gefühlen freien Lauf. Da flog schon mal ein Telefonbuch.

Tipp: Daraufhin haben Sie sich geschworen, „bloß nie so heftig zu werden“ wie die beiden Hitzköpfe. Der Körper hat nach diesen Erfahrungen ein Programm in sie einbetoniert. Deshalb sind sie jetzt blass. Sie können das verändern, indem Sie gedanklich durch diese Ablehnung von damals gehen und ihr leidenschaftsloses Leben JETZT aufgeben. Das wird nicht einfach, denn Leidenschaft ist Ihr Schatten!

[adcode categories=“gesundheit,krankheiten“]

Selbstkontrolle

Wer leidenschaftlich ist, der kann schon einmal aus der Rolle fallen und muss sich dann vielleicht entschuldigen. Es gibt nichts umsonst! Alles hat eine zweite Seite. Ihre kühle Blässe ist das Ergebnis eines Ideals. Sie wollen in noch so hitzigen Situationen kühlen Kopf bewahren und rein bleiben.

Tipp: Warum sind viele Engländer eigentlich so blass? Es ist das englische Understatement, ein Teil der Volksseele. Wenn ein Engländer sagt: „We have a problem!“, dann brennt es wirklich ordentlich. Ansonsten wird er die Sachlage immer weit untertrieben darstellen. Fragen Sie sich, ob Sie wirklich noch hinter einem solchen Verhalten stehen wollen. Welche Vorteile bringt das Herunterspielen?

Bitte sei meine Wärmflasche!

Menschen mit einer Anämie haben den insgeheimen Wunsch, dass der Partner aktiv ist und die Kohlen aus dem Feuer holt, wenn’s brennt. „Es ist doch schön, jemanden zu haben, der stark ist!“ Der Partner hat eine gesunde Hautfarbe und ist immer gut drauf.

Tipp: Sie haben Ihre Frau, Ihren Mann zur Wärmflasche gemacht. Das ist praktisch, man braucht nicht ständig nachfüllen, wenn die Flasche lau geworden ist. Ich möchte Sie ermuntern, mehr aus Ihrem Leben zu machen und aktiver zu werden. Lassen Sie sich aber niemals drängen! Das bringt gar nichts.

Weltverweigerung

Sauerstoff ist DAS Symbol für Leben! Die Anämie ist ein Stück weit Verweigerung, im Hier und Jetzt zu sein. Sie sind im Grunde noch gar nicht richtig geboren. Sie leben zwar und tun Ihr Bestes, aber in jeder möglichen Situation träumen Sie sich weg. In ein Paradies. Oder in den Mutterleib zurück.

Tipp: Die Natur hat die zuständigen Blutkörperchen nicht umsonst rot gemacht. Rot ist Feuer, Leben im Diesseits und es bedeutet Wehrhaftigkeit: „Ich bin wer und ich stehe im Leben.“ Hinterfragen Sie sich kritisch, wo Sie sich insgeheim drücken und damit anderen Menschen Verantwortung zuschieben. In welchen Situationen hatten Sie Angst vor Weiterentwicklung und wissen Sie heute, warum? Ich wünsche Ihnen alles Gute. Leben Sie wild und gefährlich.

Bildnachweis: alexskopje / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: