Familie Praxistipps

Altersgerechtes Kinder-Fernsehen: Worauf muss man besonders achten?

Lesezeit: 2 Minuten Das Fernsehen bietet eine Menge Möglichkeiten, dem tristen Alltag einfach mal zu entfliehen. Aber nicht immer ist das, was dort im TV gezeigt wird, auch wirklich für Kinderaugen gemacht. Kinder können viele Dinge, die gezeigt werden nicht richtig einordnen. Oftmals reagieren sie dann mit Angst. Deshalb ist es wichtig, dass Eltern darauf achten, dass ihre Kinder nur Sendungen sehen, die auch wirklich für sie bestimmt sind.

2 min Lesezeit
Altersgerechtes Kinder-Fernsehen: Worauf muss man besonders achten?

Altersgerechtes Kinder-Fernsehen: Worauf muss man besonders achten?

Lesezeit: 2 Minuten

Kinder und das Fernsehen – Zwei unterschiedliche Welten

Schauen Erwachsene sich einen Film an, dann wissen sie, dass es sich dabei nicht um die Realität handelt. Sie können zwischen Realität und Fiktion unterscheiden. Kinder können das nicht. Zumindest nicht bis zum 10. Lebensjahr.

Für Kinder ist in dieser Altersspanne alles, was im Fernsehen gezeigt wird, auch wirklich real. Besonders Darstellungen von Gewalt führen bei Kindern zu großen Belastungen.

In der heutigen Zeit werden sie im Fernsehen immer wieder mit Gewalt konfrontiert. Dabei muss es sich dann auch nicht immer um explizite Gewaltsendungen handeln, sondern auch in den Nachrichten oder Unterhaltungssendungen kommt es immer wieder zu unterschiedlichen Arten von Gewalt.

Aus diesem Grund müssen Eltern nicht nur genau beobachten, was der Nachwuchs schaut, sondern sie müssen auch mit ihrem Kind reden. Nur auf diese Weise können die Kinder lernen, dass Gewalt nicht zum Alltag gehört.

In diesem Zusammenhang ist es auch wichtig, dass Kinder niemals alleine vor dem Fernseher gelassen werden sollten. Eltern sollten gemeinsam mit dem Nachwuchs eine Sendung heraussuchen und diese dann auch ansehen. Auf diese Weise können Eltern überprüfen, was geschaut wird und die Kinder können mögliche Frage stellen, wenn sie etwas nicht verstanden haben oder sie eine Situation nicht richtig einschätzen können.

Welche Sendungen sollten Kinder im Fernsehen schauen?

Es gibt mittlerweile eine Menge Sendungen, die explizit auf die Bedürfnisse von Kindern zugeschnitten sind. Darüber hinaus verfügen einige Sendungen auch noch über einen pädagogischen Hintergrund, so dass die Kinder beim Fernsehen auch noch etwas lernen können. Ein Klassiker unter diesen Sendungen ist das Sandmännchen.

Aber auch Märchenfilme oder die Filme der Schriftstellerin Astrid Lindgren sind für Kinder nicht nur schön, sondern auch unterhaltsam. Aber auch die Abenteuer der Biene Maja sind für Kinder immer wieder sehenswert. Sind die kleinen Zuschauer dann schon ein wenig älter, können auch die Sendung mit der Maus, Löwenzahn, Willis Quiz Quark Club oder die Sesamstraße interessant sein.

Für Kinder ist es vor allem wichtig, dass es immer wieder etwas Neues zu sehen gibt. Kann dann auch noch etwas gelernt oder gar mitgeraten werden, haben die Eltern die richtige Sendung für ihren Nachwuchs gefunden. Dennoch sollte auf das gemeinsame Fernsehvergnügen auch bei pädagogischen Sendungen nicht verzichtet werden. Das ist nicht nur für die Eltern-Kind-Bindung gut, sondern auch die Großen können vielleicht noch etwas dazulernen.

Bildnachweis: tata_cos / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...