Hobby & Freizeit Praxistipps

Alte Möbel einfach aufpeppen

Lesezeit: 2 Minuten Das kennt sicherlich jeder. Irgendwann sieht man auch den schönsten Möbeln einfach mal an, dass sie ihre besten Zeiten schon hinter sich haben. Das ist auch eigentlich nicht weiter tragisch. Aber auf den Sperrmüll gehören diese Möbel dann noch lange nicht. Denn es gibt verschiedene Optionen und Möglichkeiten, wie die Möbel einfach wieder schön hergerichtet werden können.

2 min Lesezeit
Alte Möbel einfach aufpeppen

Alte Möbel einfach aufpeppen

Lesezeit: 2 Minuten

Neue Farbe für alte Möbel

Manchmal brauchen Möbel einfach nur einen neuen Anstrich. Generell können eigentlich alle Möbel neu angestrichen werden. Die Frage ist einfach nur wie. Zum einen gibt es natürlich die Option, Möbel mit Farbe oder Lack zu versehen. Dazu sollten die Möbelstücke vorher erst einmal abgeschliffen werden. Auf diese Weise haftet die Farbe dann einfach viel besser.

Sind Möbelstücke erst einmal abgeschliffen, können sie in jedem beliebigen Farbton angestrichen werden. So kann aus einem dunklen Schrank auch gerne mal ein schönes helles Möbelstück werden.

Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung von Sprühlack, der eigentlich für Autos genommen wird. Auch hier können die Möbel vorher abgeschliffen werden. Je nach Intensität der Farbe, werden die Möbelstücke dann eingesprüht. Auf diese Weise ist es auch möglich mit dem SprühlackDer Sprühlack kann verschieden farbintensiv aufgesprüht werde, und man kann damit auch verschiedene Effekte auf die Oberflächen zu zaubern.

Nicht für alle Möbelstücke ist die dritte Variante geeignet: die Klebefolie. Auch mit dieser können Möbel verschönert werden. Hier muss man jedoch genau darauf achten, dass sich keine Blasen oder Falten bilden. Ansonsten sieht es einfach nicht schön. Für die Arbeit mit Klebefolie müssen eine ruhigere Hand und auch ein gutes Auge vorhanden sein.

Neuer Look für Sofa und Couch

Auch ein Sofa oder eine Couch werden im Laufe der Zeit einfach stark in Anspruch genommen. Hier können jedoch verschiedene Überwürfe einen großen Nutzen haben. Diese werden einfach über das Sofa oder die Couch gelegt. Schon verändert sich die Optik der Sitzgelegenheit ziemlich schnell. Die passenden Kissen sorgen dann für ein extra Highlight auf der Couch oder dem Sofa. Überwürfe sind mittlerweile schon in verschiedenen Größen erhältlich.

Wer gut mit der Nähmaschine umgehen kann, kann sich auch selbst einen solchen Überwurf schneidern. So können unter anderem auch Hussen für Stühle kreiert werden. Besonders Stühle, deren Rückenlehne schon abgenutzt aussieht, können so optisch verändert werden.

Neue Sitzbezüge für Stühle

Wer nicht ganz geschickt mit der Nähmaschine ist, sich aber für seine Stühle einfach einen neuen Sitzbezug wünscht, muss auch darauf nicht verzichtet. Hierzu wird einfach nur ausreichend Stoff und ein elektrischer Tacker gebraucht. Dazu muss das Sitzpolster abgebaut werden und auf den Stoff gelegt werden. Dieser sollte unter dem Polster eingeschlagen werden.

Nun kommt der Tacker zum Einsatz. Mit diesem sollte der Stoff nun am Sitzpolster befestigt werden. Dieses kann dann auch wieder an den Stuhl angebracht werden. Schon hat der Stuhl ganz schnell ein neues Aussehen bekommen.

Bildnachweis: e_serebryakova / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: