Computer Praxistipps

Aktivieren und optimieren Sie die Taskleiste in Windows 7

Lesezeit: < 1 Minute Die Taskleiste am unteren Bildschirmrand eines jeden Desktops zählt zu den häufig genutzten Funktionen von Windows. Hier lesen Sie, wie Sie die komplett neu überarbeitete Taskleiste in Windows 7 optimieren, um noch schneller arbeiten zu können.

< 1 min Lesezeit

Aktivieren und optimieren Sie die Taskleiste in Windows 7

Lesezeit: < 1 Minute

Zuallererst wird dem affinen Computer-Benutzer wohl die fehlende Schnellstartleiste in der neuesten Windows-Version (7) auffallen. Mit dieser Leiste können Sie häufig benötigte Programme per einem Mausklick starten.

Um diese wieder zu aktivieren, gehen Sie wie folgt vor:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste, anschließend auf Symbolleisten -> Neue Symbolleiste. Im Fenster "Ordner auswählen" geben Sie %user-profile%AppDataRoamingMicrosoftInternet ExplorerQuick Launch  ein und wählen "Ordner auswählen". Nun wird die Schnellstartleiste, die Sie durch einen Rechtsklick beliebig anpassen können, wieder angezeigt.

Erfahren Sie, wie Sie die Taskleiste optimal nutzen

Die Taskleiste in Windows 7 zeigt alle laufenden Prozesse einzeln als
Symbole an. Sobald Sie mit der Maus über ein Symbol fahren öffnet sich
ein Menü, welches die dazugehörigen Anwendungen oder Fenster anzeigt. In
diese Leiste kann man auch beliebige Programme einfügen. Dies geschieht
per Drag & Drop, also einfach eine Anwendung auswählen und mit der
Maus in die Taskleiste ziehen. Diese können Sie, je nach Anordnung auch
mit der Tastenkombination Windows + 1 bzw. Windows + 2 etc. starten.

Bedienen Sie die Taskleiste einfach per Tastatur

Sobald Sie auf der Tastatur die Windows- und die T-Taste drücken, können Sie mit den vier Richtungstasten zwischen den einzelnen Anwendungen hin und herschalten. Die ausgewählte Anwendung aktivieren Sie mit Enter, während die Esc-Taste den Tastaturmodus beendet.

Um die klassische Windows-Optik der Taskleiste wieder herzustellen, klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Taskleiste und wählen "Eigenschaften". Im Register markieren Sie "kleine Symbole verwenden" und aktivieren in der Option "Schaltflächen der Taskleiste" den Punkt "Nie vereinen". Schon haben Sie die alte Version der Taskleiste.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: