Gesundheit Praxistipps

Ätherische Öle zur Desinfektion – bekämpfen Sie die Erreger

Lesezeit: < 1 Minute Unsere Vorfahren räucherten Krankenzimmer mit ätherischen Ölen aus Heilpflanzen aus. Wir können diese ätherischen Öle heutzutage mit praktischen Duftlampen und Duftkerzen erzeugen. Denn durch die Erhitzung der ätherischen Öle über der Kerzenflamme entstehen elektrisch geladene Ionen, die Bakterien zuverlässig abtöten.

< 1 min Lesezeit

Ätherische Öle zur Desinfektion – bekämpfen Sie die Erreger

Lesezeit: < 1 Minute
Wirksamkeit von ätherischen Ölen wissenschaftlich erwiesen
Dass ätherische Öle wirklich so effektiv sind, haben nun Wissenschaftler der englischen Universität Southhampton herausgefunden.

Ätherische Öle zur Desinfektion
Wie die Hochschule im Juli 2004 in ihrem Pressedienst mitteilte, vernichteten über einer Kerzenflamme erhitzte Orangen-, Thymian- und Eukalyptusöle so gefährliche Bakterien wie Escherichia coli oder Staphylococcus aureus zuverlässig im gesamten Raum.

Außerdem entwickelten die Forscher kleine elektrische Verdampfer für die Steckdose, die genauso effektiv wirkten. Die ätherischen Öle aus Duftkerzen und Verdampfern können Oberflächen ebenso zuverlässig desinfizieren wie herkömmliche flüssige Desinfektionsmittel, betonten die Forscher.

Unser Rat
Verwenden Sie zur Desinfektion nur naturreine ätherische Öle für Ihr Duftlämpchen (aus dem Bioladen). Synthetische Öle sind für diesen Zweck wegen des Fehlens wirksamer ätherischer Öle und eventueller Schadstoffbelastung nicht geeignet.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: