Computer Praxistipps

Advanced SystemCare v9 schafft mit 7 neuen Features Ordnung unter Windows 10

Lesezeit: < 1 Minute Windows 10 schleppt leider einen Nachteil seiner Vorgänger-Versionen mit sich herum, denn das Betriebssystem wird mit der Zeit immer langsamer und hortet während der Arbeit unnötigen Datenballast. Eine manuelle Reinigung gestaltet sich extrem kompliziert. Hilfe bietet das Programm Advanced SystemCare v9. Was das Tool, mit 30-Tage-Testphase, leistet, erfahren Sie in diesem Beitrag.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Advanced SystemCare v9 schafft mit 7 neuen Features Ordnung unter Windows 10

Lesezeit: < 1 Minute

Eine Windows-Installation ist ein wirklich zeitraubender Prozess. Bis das Betriebssystem aufgespielt ist, alle Updates heruntergeladen sind und die wichtigsten Programme neu installiert wurden, kann problemlos ein kompletter Tag vergehen. Ein häufiger Grund für Neuinstallationen ist aber nicht etwa ein Absturz von Windows 10. Stattdessen verzweifeln viele Nutzer daran, dass das Betriebssystem mit der Zeit von selbst immer langsamer wird. Hier helfen System-Tuning- und Bereinigungs-Tools, wie Advanced SystemCare v9.

Das ist neu bei Advanced SystemCare v9

  1. Die wichtigste Änderung in der neuen Version von Advanced SystemCare v9 ist, dass das System-Programm jetzt auf die Eigenheiten von Windows 10 zugeschnitten ist.
  2. Zudem lassen sich auch alle modernen Apps, wie beispielsweise Microsofts neuer Browser Edge, mit dem Tool optimieren.
  3. Ebenfalls an Bord ist eine Auto-RAM-Bereinigung-Funktion, die den Arbeitsspeicher im Hintergrund bereinigt und so wieder freigibt.
  4. Auch der Systemschutz wurde erweitert durch einen DNS-Schutz und eine verbesserte Browser-Anti-Verfolgung.
  5. Außerdem wurde die Datenbank für die Spyware-Entfernung erweitert.
  6. Für einen sauberen Rechner sorgen zudem eine verbesserte Privatsphärenbereinigung und eine erweitere Datenmüllbeseitigung.
  7. Neu gestaltet wurde auch die Oberfläche der Anwendung. Sie ist benutzerfreundlicher, unterstützt große Schriften und hochauflösende Displays.

So bereinigt Advanced SystemCare v9 Ihren Rechner

Nach dem Start präsentiert sich die Oberfläche von Advanced SystemCare v9 aufgeräumt. Dafür sorgen Register, die die Programmfunktionen die Bereiche "Antivirus", "Pflegen", "Werkzeugkiste", "TurboBoost" und "AktionPool" unterteilen. Viele Sicherheits- und Beschleunigungsfunktionen finden sich im Bereich "Pflegen".

Praktisch ist, dass sich die Stellen, an denen Sie ein Tuning wünschen ganz einfach mit der Maus markieren können. Am Ende reicht ein einziger Mausklick, um alle markierten Bereiche zu analysieren und gegebenenfalls zu bereinigen. Für den Powerschub zwischendurch eignet sich die Funktion "TurboBoost", die den Arbeitsspeicher bereinigt, indem nicht benötigte Prozesse beendet werden. Über "AktionPool" lassen sich unter anderem veraltete Treiber aufspüren und aktualisieren.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: