Computer Praxistipps

Action-Fotos auf Ihrem iPhone oder iPad: so erstellen Sie diese in 3 Schritten

Lesezeit: 2 Minuten Für Apples iPad und iPhone gibt es jede Menge Apps, mit denen sich Bilder im Handumdrehen optimieren, farblich verändern oder mit Effekten anpassen lassen. Wie sieht es aber aus, wenn Sie Ihren Fotos ein wenig Action hinzufügen wollen, beispielsweise, indem Sie Ufos auf einem Motiv landen lassen? In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie hollywoodreife Special-Effects in Ihre Fotos montieren.

2 min Lesezeit

Autor:

Action-Fotos auf Ihrem iPhone oder iPad: so erstellen Sie diese in 3 Schritten

Lesezeit: 2 Minuten

Wenn Sie bei der Bilderflut aus dem Internet und in den sozialen Netzwerken Eindruck machen wollen, müssen Sie sich schon etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Einige Schummeleien, mit denen simple Farbeffekte oder lustige Rahmen in ein Foto montiert werden, reichen da meist nicht aus.

Wesentlich interessanter wird es, wenn Sie beispielsweise ein Ufo im Garten des Nachbarn landen oder auf dem Urlaubsfoto im Hintergrund eine Dinosaurier-Herde über den Strand marschieren lassen, wie im Hollywood-Blockbuster Jurassic Park.

Diese und viele andere Effekte erzeugen Sie auch ganz ohne Bildbearbeitungs-Kenntnisse, wenn Sie die App LensFX einsetzen. Der Fotospaß ist für 1,99 Euro im App Store von Apple sowohl für das iPad als auch für das iPhone zu haben.

So erstellen Sie mit LensFX eine perfekte Fotomontage in 3 Schritten

Nachdem Sie die App aus dem App Store heruntergeladen und gestartet haben, wird Ihnen eine kurze Präsentation der Möglichkeiten dargestellt. Beenden Sie diese Vorführung, um ein eigenes Motiv zu erstellen.

  1. Um ein eigenes Foto mit Effekten auszustatten, tippen Sie auf der Programmoberfläche auf "New".
  2. Gewähren Sie der App, wenn nicht schon geschehen, Zugriff auf ihre Fotos. Wählen Sie dann ein Bild aus, dem Sie einen Special-Effekt zuweisen wollen. Schneiden Sie die Vorlage gegebenenfalls zu und tippen Sie dann auf "Fertig"
  3. Wählen Sie in der Symbolleiste "Effects" an und entscheiden Sie sich dann für eine der Kategorien, wie "Dinosaurs", "Explosions" oder "Alien Invasion". Anschließend platzieren Sie beispielsweise ein Ufo auf dem Foto. Mit zwei Fingern können Sie das eingefügte Objekt vergrößern, verkleinern oder drehen. Mit einem Finger verschieben Sie es. Tippen Sie dann oben rechts auf der Programmoberfläche auf das kleine Symbol und wählen Sie "Save", um Ihr Bild mit dem Ufo zu speichern.

So arbeiten Sie bei LensFX mit Ebenen

Besonders spannende Motive erstellen Sie mit LensFX, wenn Sie verschiedene Effekte kombinieren. So lässt sich ein harmloses Landschaftsbild beispielsweise um eine wilde Weltraumschlacht bereichern. Dazu arbeiten Sie einfach mit Ebenen.

  1. Wählen Sie, wie zuvor beschrieben ein Bild aus und platzieren Sie ein Objekt, wie ein Ufo. Anschließend tippen Sie in der Symbolleiste auf "Layers" und dann in einer Ebene, die mit "Empty" gekennzeichnet ist auf das "+"-Symbol.
  2. Fügen Sie dann ein weiteres Objekt ein, indem Sie es aus den verschiedenen Kategorien auswählen und dann skalieren und an die richtige Position verschieben.
  3. Abschließend können Sie das komplette Foto noch mit Filtern (Symbol "Filters") oder Texturen (Symbol "Textures") verfremden bevor Sie es abspeichern oder beispielsweise bei Facebook & Co veröffentlichen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: