Gesundheit Praxistipps

Achtung: Im Advent steigt die Gefahr eines Zimmerbrandes

Lesezeit: < 1 Minute Es ist endlich wieder so weit und die besinnliche Zeit hat begonnen. Es ist eine ganz eigene Zeit - die Adventszeit - und mündet im Höhepunkt des Heiligen Abends. Aber leider birgt diese Zeit auch die hohe Gefahr eines Zimmerbrandes! Was kann ich tun? Was muss ich beachten?

< 1 min Lesezeit
Achtung: Im Advent steigt die Gefahr eines Zimmerbrandes

Achtung: Im Advent steigt die Gefahr eines Zimmerbrandes

Lesezeit: < 1 Minute

In vielen Wohnzimmern sind zu dieser Jahreszeit Adventskränze mit echten Kerzen anzutreffen. Es ist ja auch sehr romantisch so ein flackerndes, kleines Licht zu beobachten. Aber Vorsicht! Es ist auch die Zeit der Zimmerbrände! Gerade bei Adventskerzen oder auch Echtkerzen am Weihnachtsbaum sollte man unbedingt darauf achten, dass man die Kerzen nicht unbeobachtet brennen lässt. Vor allem dann nicht, wenn man kleinere Kinder hat. Dies kann sehr schnell zu einer tödlichen Gefahr werden.

Gerade um den 4. Advent ist die Zimmerbrandgefahr am höchsten. Der Kranz hat bis dahin schon mindestens 4 Wochen vor sich hin trocknen können und die Nadeln sind hoch entflammbar. Da reicht oft schon ein Funke und der schöne Adventskranz geht in Flammen auf.

Die große Gefahr dabei besteht darin, dass dieses relativ kleine Feuer sich schnell ausbreiten kann und auch sehr leicht andere Gegenstände, z. B. Vorhänge oder den Holztisch, brennen lässt.

Was ist nun zu tun?

Vorkehrung ist der beste Schutz! Versuchen Sie den Kranz und auch den Weihnachtsbaum feucht zu halten. Dann haben Sie nicht nur mehr davon, die Gefahr durch einen Brand wird ebenfalls verringert. Wenn Sie nun bemerken, dass nur der Kranz Feuer gefangen hat, dann können Sie versuchen Ihn mit einem kräftigen Guss Wasser zu löschen. Vor allem sollten Sie dabei versuchen Ruhe zu bewahren.

Aber Vorsicht!

Ist das Feuer schon etwas größer geworden, sollten Sie so schnell wie möglich raus aus der Wohnung bzw. dem Haus und die Feuerwehr (112) alarmieren. Ein Zimmerbrand kann sich innerhalb von 3 Minuten zu einer Feuerhölle entwickeln. Diese Zeit reicht einfachnicht aus da selber tätig zu werden um den Zimmerbrand zu löschen.

Denken Sie bitte immer daran – Gegenstände kann man ersetzen – ein Menschenleben nicht!

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine besinnliche Adventszeit und ein gesegnetes Weihnachten!

Bildnachweis: pictworks / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: