Gesundheit Praxistipps

Abnehmen ohne Kalorienzählen

Lesezeit: 2 Minuten Ob das kleine Stück Kuchen, ein Stückchen Schokolade oder einfach das Knabbern zwischendurch, die vielen kleinen und an sich wenigen Kalorien summieren sich in einer Woche oder in einem Monat zu beachtlichen Kilokalorien im vierstelligen Bereich auf. Da ist guter Rat ganz einfach - Sie können abnehmen ohne Kalorienzählen.

2 min Lesezeit
Abnehmen ohne Kalorienzählen

Abnehmen ohne Kalorienzählen

Lesezeit: 2 Minuten

Tipp 1 – Abnehmen ohne Kalorienzählen: Nachmittags-Kaffee mit Süßem

Das kleine Stück Kuchen zum Kaffee am Nachmittag gehört irgendwie dazu und   hört sich nicht nach viel an. Über die Woche kommen da mal schnell 1.000 Kilokalorien oder mehr zusammen. Das freut Ihre Hüften bzw. Ihren Bauch. Es sei denn, Sie trainieren diese zusätzlichen Kalorien wieder ab. Sonntagnachmittags mit Familie oder Freunden ein bisschen sündigen, das geht schon in Ordnung.

Tipp 2 – Abnehmen ohne Kalorienzählen: Der braune Seelentröster

Wenn Sie bei Frust oder Seelenkummer zu Schokolade greifen, werden Sie zwar durch die dabei ausgeschütteten Glückshormone ein wenig getröstet, die Folgen sind aber schnell auf der Waage sichtbar. Wenn Sie so richtig Glückshormone ausschütten wollen, dann treiben Sie Sport: beispielsweise 30 Minuten Joggen oder Radfahren. Danach geht es Ihnen garantiert besser und das ohne schlechtes Gewissen.

Tipp 3 – Abnehmen ohne Kalorienzählen: Das Gläschen am Abend

Praktizieren Sie das auch? Zum Abendessen gibt es immer ein Gläschen. So ein Glas Bier oder Wein kann ja schließlich nicht schaden. Außerdem ist es ja nur ein Glas und doch auch irgendwie gesund. Alkohol bremst die Fettverbrennung aus und hat jede Menge an zusätzlichen Kalorien. Ideal für Ihre Extrakilos.

Tipp 4 – Abnehmen ohne Kalorienzählen: Der schnelle Griff in den Brotkorb

Wer kennt das nicht: Sie sitzen im Restaurant und bevor das Essen kommt, wird ein kleiner Brotkorb auf den Tisch gestellt. Den Griff in den Brotkorb sollten Sie sich   sparen. Hier können Sie wieder Kalorien sparen und das Essen kommt ja doch gleich Essen Sie statt dessen einen leichten Vorspeisensalat.

Tipp 5 – Abnehmen ohne Kalorienzählen: Kaufen Sie klug ein

Bestücken Sie doch einfach Ihren Kühlschrank mit gesunden Lebensmitteln. Wenn Sie an den Kühlschrank gehen, dann essen Sie auch gesund. Wenn Sie einkaufen, niemals hungrig. Wenn Sie satt einkaufen gehen, greifen Sie gezielter nach gesunden Produkten.

Tipp 6 – Abnehmen ohne Kalorienzählen: Greifen Sie nach kleinen Packungen

Der psychologische Effekt: Wenn Sie große Packungen kaufen, essen Sie mehr davon. Die Verpackungsgröße ist ausschlaggebend dafür, wie viel Sie von einem Produkt essen. Deshalb kleine Packungen in den Einkaufskorb. Eine kleine Packung bedeutet auch weniger Kalorien beim Naschen. Für den kleinen Appetit oder Heißhunger aber genau richtig.

Tipp 7 – Abnehmen ohne Kalorienzählen: Essen Sie von allem etwas

Wissenschaftliche Studien zeigen dass sich Menschen, die sich beim Essen nur auf eine Nahrungsgruppe beschränken, mehr zu sich nahmen und erst später satt wurden. Essen Sie deshalb von allem ein bisschen und Sie werden bereits nach einer kleinen Portion satt.

Das könnte so aussehen: eine Portion Eiweiß (Fisch, Fleisch, Käse), eine Portion Kohlenhydrate (Vollkorn, Kartoffeln, Reis) und eine kleine Portion Fett, wobei hauptsächlich pflanzliche Fette gegessen werden sollen. Dazu viel Gemüse als Hauptbestandteil.

Tipp 8 – Abnehmen ohne Kalorienzählen: Täglich zusätzlich 500 Kalorien verbrennen

Wenn Sie beispielsweise mit dem Rad zur Arbeit fahren, ergibt das in einer halben Stunde schon mal 250 Kalorien. Täglich fünf Minuten Treppen steigen kostet Sie das   weitere 75 Kalorien.   Für 30 Minuten Haushalt kommen gleich nochmal 75 Kalorien dazu. Die restlichen 100 Kalorien sind bei einem kurzen Spaziergang leicht abgearbeitet.

Bildnachweis: StudioLaMagica / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: