Familie Praxistipps

Ablauf: So sieht der erste Schultag aus

Lesezeit: 2 Minuten Der Ablauf des ersten Schultags ist an jeder Schule in Deutschland sehr ähnlich. Eltern und Kinder sollten sich gemeinsam auf den ersten Schultag vorbereiten, um entspannt und gelassen durch den aufregenden Tag zu kommen.

2 min Lesezeit
Ablauf: So sieht der erste Schultag aus

Ablauf: So sieht der erste Schultag aus

Lesezeit: 2 Minuten

Der Ablauf des ersten Schultags ist an den meisten Schulen gleich oder zumindest sehr ähnlich. Für Eltern und Kinder ist es beruhigend im Vorfeld zu wissen, was sie am ersten Schultag erwartet, damit sie sich darauf vorbereiten können.

Eltern sollten den Ablauf mit ihren Kindern vor dem ersten Schultag gründlich durchgehen, damit das Kind nicht zu nervös ist. Auch das gemeinsame Zurücklegen des Schulwegs schon vor der Einschulung gehört zur gründlichen Vorbereitung dazu, auch damit am ersten Schultag alle wissen, wo sie hinmüssen oder das Kind die Familie sogar schon alleine in die Schule führen kann.

Kinder und Eltern machen sich für die Einschulung schick – die Gedanken zum passenden Outfit sollten sich die Eltern für sich und ihre Kinder bereits im Vorfeld machen.

Der erste Schultag startet mit Feierlichkeiten in der Schule

Üblich ist, dass Eltern, Kinder und weitere begleitende Familienangehörige an einem bestimmten Tag zu einer bestimmten Uhrzeit in die Schule geladen werden. Die Einschulung startet dann mit einer festlichen Veranstaltung in der Turnhalle oder Aula der Schule.

Dort werden Reden oder sogar ein Gottesdienst gehalten, der Direktor begrüßt die neuen Schüler und die Eltern und Schüler aus den höheren Klassen führen noch etwas auf, das als Rahmenprogramm dient und eine Art Begrüßungsgeschenk für die neuen Schüler sein soll. Das können Tänze oder Lieder sein und ist eine Überraschung für die Kinder und Eltern.

Im Klassenzimmer lernen die Kinder ihren Lehrer und ihre neuen Klassenkameraden kennen

Im Anschluss werden die Kinder dann ihrem Klassenlehrer zugeteilt und gehen mit ihm und ihren neuen Klassenkameraden schon mal in den neuen Klassenraum. Das passiert dann meist ohne Eltern, um die Kinder schon mal an die neue Umgebung zu gewöhnen. Dieser Schritt der Abnabelung fällt besonders vielen Eltern schwer. Der Lehrer stellt sich dann nochmal in Ruhe vor, die Plätze werden gesucht und die Kinder können sich auch untereinander bereits ein wenig kennengelernt.

Im Anschluss werden in der Regel noch Fotos von der gesamten Klasse gemacht, zum Teil auch schon mit der Schultüte in der Hand. Danach ist der erste Schultag in der Regel beendet und die Eltern können ihre Kinder mit nach Hause nehmen.

Der Tag klingt dann im familiären Kreise aus

Normalerweise folgt dann ein Mittagessen oder Kaffee und Kuchen auf den offiziellen Akt, bei dem die Familie in kleiner Runde zusammen ist. Üblich ist es, dass das Kind dann seine Schultüte auspackt und ihm auch von den anderen Familienmitgliedern kleine Geschenke zur Einschulung überreicht werden.

Für die Kinder ist dieser Tag meist so aufregend, dass sie abends völlig übermüdet ins Bett fallen.

Bildnachweis: detailblick-foto / Adobe Stock

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):