Familie Praxistipps

Ab wann sollten Kinder Zähne putzen?

Lesezeit: 2 Minuten Sobald der erste Milchzahn durchgebrochen ist, sollte man mit der Zahnpflege beim Säugling beginnen. Gesunde Milchzähne sind wichtig für die weitere Entwicklung des Kindes und Voraussetzung für eine gute Sprachentwicklung.

2 min Lesezeit
Ab wann sollten Kinder Zähne putzen?

Ab wann sollten Kinder Zähne putzen?

Lesezeit: 2 Minuten

Ein gesundes Gebiss ist nicht nur wichtig für die altersgerechte Nahrungsaufnahme, sondern hat auch entscheidenden Einfluss auf die Sprache des Kindes. Deshalb ist es wichtig, von Anfang an gründliche Zahnpflege zu betreiben. Begonnen wird mit dem Durchbruch des ersten Zähnchens, also etwa um den sechsten Lebensmonat herum.

Milchzähne sind besonders kariesanfällig

Der Zahnschmelz von Milchzähnen ist nicht so robust wie der von den späteren bleibenden Zähnen. Sie sind deshalb stärker anfällig für Karies. Besonders gefährdet sind sie, wenn Kinder ununterbrochen an einer Nuckelflasche mit süßem Inhalt saugen. So entstehen die meisten Kariesschäden in den ersten drei Lebensjahren. Vermeiden Sie daher diese
Art, das Kind zu beruhigen und verwenden Sie stattdessen lieber einen
Schnuller.

Zahnpflege beginnt mit dem ersten Zahn

Bereits der erste Zahn sollte nach jeder Mahlzeit gereinigt werden. Verwenden Sie dazu am besten Kinderzahnbürsten mit Gumminoppen. Zahncreme sollten Sie dabei noch nicht benutzen, da das Kind sie in diesem Alter noch nicht ausspucken kann. Gehen Sie beim Putzen vorsichtig vor, weil sich das Kind erst daran gewöhnen muss und eventuell auch Schmerzen hat, weil demnächst noch mehr Zähne durchbrechen. Wattestäbchen sind zur Pflege nicht zu empfehlen, weil das Kind in diesem Alter auf allen Dingen herumkauen wird und die Gefahr besteht, Watte zu verschlucken.

Ab dem dritten Lebensjahr putzt das Kind allein

Lassen Sie Ihr Kind ruhig allein putzen, sobald es nach der Zahnbürste greift und selbst tätig werden möchte. Auf alle Fälle sollte es im Verlauf des dritten Lebensjahres dazu in der Lage sein. Ab jetzt können Sie auch Zahncreme verwenden. Greifen Sie ruhig zu Kinderzahnpasta, da diese einen speziell auf das Alter abgestimmten Fluoridgehalt besitzt.
Bis das Kind in die Schule kommt, sollten die Eltern allerdings noch einmal nachputzen.

Regelmäßig zum Zahnarzt gehen

Auch wenn Sie meinen, dass Ihr Kind gesunde Zähne hat, sollten Sie mit ihm regelmäßig zum Zahnarzt gehen. Der erste Besuch sollte dabei um den ersten Geburtstag herum stattfinden. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Kind am besten darauf vorbereiten.

Bildnachweis: Oksana Kuzmina / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: