Familie Praxistipps

6 Dinge, die Ihr Kind für den ersten Schultag braucht

Um gut ausgestattet in die Schule zu starten, benötigt Ihr Kind einige Utensilien. Mit manchen Anschaffungen sollten Sie allerdings noch warten, da sie entweder von den Lehrern zu einem späteren Zeitpunkt erst empfohlen werden oder weil sie schlicht überflüssig sind.

6 Dinge, die Ihr Kind für den ersten Schultag braucht

6 Dinge, die Ihr Kind für den ersten Schultag braucht

Wenn der erste Schultag Ihres Kindes vor der Tür steht, können Sie sicher beobachten, wie die Aufregung langsam wächst. Wichtig ist, dass Sie zum ersten Schultag alle Schulutensilien zusammenhaben, die Ihr Kind schon mit dem Eintritt in die Schule benötigt.

Viele Eltern kaufen übermotiviert oft auch schon Dinge, die häufig erst mit der Zeit benötigt werden und die direkt zu Beginn noch nicht gebraucht werden. Dennoch gibt es eine Grundausstattung, die bis zur Einschulung besorgt sein sollte, damit Ihr Kind gut ausgestattet in die Schulzeit starten kann.

1. Schulranzen

Er ist mit das wichtigste Utensil eines jeden Schülers und sollte sorgfältig ausgewählt werden: Der Schulranzen. Ihn trägt Ihr Kind im besten Fall vier Jahre auf dem Rücken und verstaut dort alles,  was es für die Schule braucht, von Büchern über Stiften bis hin zur Brotdose und Trinkflasche.

2. Mäppchen/Federmappe

Um all seine Stifte, den Radiergummi und den Spitzer verstauen zu können, benötigt ihr Kind eine Federmappe. Kaufen Sie am besten eine, in der alle Stifte einzeln verstaut und gehalten werden können und es spezielle Fächer für Radiergummi und Spitzer gibt. Ein Etui in Beutelform zu kaufen, in das einfach alle Stifte hineingeworfen werden, empfiehlt sich nicht, da die Stifte darin schneller abbrechen und auch nicht so leicht gefunden werden können.

3. Bastelutensilien

Für den Kunstunterricht benötigt Ihr Kind eine Bastelschere (es gibt spezielle kinderfreundliche, die eine abgerundete Spitze haben und nicht so scharf sind) und einen Klebestift. Flüssigkleber wellt das Papier zu stark und sollte daher nicht verwendet werden.

4. Turnsachen

Für den Sportunterricht benötigt Ihr Kind einen Turnbeutel, eine Sporthose, ein Sportshirt und Sportschuhe. Kaufen Sie den Turnbeutel ruhig in solch einer Qualität, dass Ihr Kind ihn vier Jahre benutzen kann. Die Sportkleidung werden sie regelmäßig wechseln müssen, da Ihr Kind über die Grundschulzeit hinweg aus der ersten Garnitur herauswachsen wird.

5. Brotdose und Trinkflasche

Auch an den Pausensnack will gedacht sein, weshalb Sie Ihrem Kind schon zum ersten Schultag eine Brotdose und eine Trinkflasche kaufen sollten. Die Trinkflasche sollte aus einem geschmacks- und geruchsneutralen Material sein und sollte dicht verschlossen werden können. Die Brotdose kann schlicht gehalten sein, es gibt aber auch welche mit bunten Mustern und witzigen Motiven.

6. Stifte

Statten Sie das Mäppchen Ihres Kindes mit einer Grundausstattung aus, bestehend aus Bleistiften und ein paar Buntstiften. Warten Sie mit dem Kauf eines Füllers aber noch, diesen braucht Ihr Kind nicht ab dem ersten Tag. Meist starten die Kinder das Schreiben mit dem Bleistift und erst ab der zweiten Klasse oder sogar noch später kommt der Füller dazu.

Mit manchen Anschaffungen sollten Sie noch warten

Mit dem Kauf von Heften, Umschlaghüllen für Bücher und weiteren Filzstiften oder einem großen Buntstiftsortiment sollten Sie noch warten. Die Lehrer geben Empfehlungen, welche Hefte, Stifte und Hüllen geeignet sind und was die Kinder wirklich brauchen.

Viele Schulen geben vor der Einschulung Checklisten raus, auf denen unter Umständen schon bestimmte Hefte oder Stifte stehen. Halten Sie sich ruhig an diese Empfehlungslisten, aber vermeiden Sie es, darüber hinaus noch weiteren Schulzubehör zu kaufen.

Bedenken Sie zudem bei den Sachen, die Sie kaufen, dass die meisten darauf ausgelegt sind, vier Jahre zu halten – zumindest der Ranzen, das Federmäppchen, der Turnbeutel und die Trinkflasche. Setzen Sie daher auf Qualitätsprodukte, da haben Sie am Ende mehr von, als wenn Sie jedes Jahr die Schulsachen ersetzen müssen, da die Qualität nicht gestimmt hat.

Bildnachweis: Michaela Müller / Adobe Stock

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: