Haus & Garten Praxistipps

5 Tipps für den Wechsel des Stromanbieters – das sollten Sie beherzigen

Lesezeit: 2 Minuten Ein beträchtlicher Anteil der Bevölkerung steckt noch in der Grundversorgung und zahlt dadurch weit mehr für Strom, als es eigentlich nötig wäre. Gerade in Zeiten wie jetzt, wo die finanzielle Situation bei vielen Deutschen nicht gerade optimal ist, empfiehlt sich daher ein Wechsel.

2 min Lesezeit
5 Tipps für den Wechsel des Stromanbieters – das sollten Sie beherzigen

5 Tipps für den Wechsel des Stromanbieters – das sollten Sie beherzigen

Lesezeit: 2 Minuten

Womöglich fühlen Sie sich gerade angesprochen und sollte das der Fall sein, haben wir gute Nachrichten: In diesem Beitrag möchten wir Ihnen 5 Tipps zeigen, die Sie beim Wechsel des Stromanbieters beherzigen sollten und die Ihnen dabei helfen können, das Sparpotenzial vollends auszuschöpfen.

Nutzen Sie ein Stromvergleichsportal

Es gibt eine Vielzahl von Stromanbietern und deren Konditionen können sich teilweise stark unterscheiden. Daher ist es wichtig, nicht einfach auf einen beliebigen Anbieter zurückzugreifen, sondern die verschiedenen Stromversorger zu vergleichen. Dafür bieten sich vor allem Stromvergleichsportale an, bei denen Sie den Stromanbieter in der Regel auch direkt wechseln können. Unter anderem hier können Sie kinderleicht den Stromanbieter wechseln und haben zudem die Möglichkeit, die einzelnen Anbieter nach verschiedenen Kriterien zu vergleichen. Anhand dieser können Sie besser einschätzen, welcher Stromanbieter in Ihrem Fall am besten ist.

Vermeiden Sie lange Kündigungsfristen

Selbst wenn Sie mit dem neuen Stromversorger zufrieden sein sollten, heißt das nicht, dass ein erneuter Wechsel keinen Sinn macht. Ein solcher kann sich allein schon aus dem Grund lohnen, da ein Wechsel in der Regel mit verschiedenen Boni verbunden ist. Die gesetzliche Kündigungsfrist bei Stromanbietern liegt jedoch bei drei Monaten, was einem kurzfristigen Wechsel gegebenenfalls im Wege steht. Halten Sie sich also am besten an einen Stromanbieter, dessen Kündigungsfrist nicht mehr als einen Monat beträgt.

Distanzieren Sie sich von Tarifen mit Kaution oder Vorkasse

Sofern Sie einen Vergleich für Stromanbieter nutzen, müssen Sie sich hierüber im Normalfall keine Gedanken machen, da unseriöse Anbieter gar nicht erst empfohlen werden. Nichtsdestotrotz möchten wir Ihnen nahelegen, auf Tarife mit Kaution oder Vorkasse zu verzichten. Solche locken oftmals mit attraktiven Preisen, was gerade jetzt, wo viele Deutsche von Geldsorgen geplagt sind, äußerst verlockend ist. Allerdings sind solche Anbieter unseriös und sollten daher keine Option sein. Im schlimmsten Fall handelt es sich um bloße Abzocke.

Wählen Sie einen Anbieter mit Strompreisgarantie

Bei Stromanbietern ist es keine Seltenheit, dass der anfängliche Preis sich schnell ändert und Verbraucher nach einigen Monaten mehr bezahlen. In Zeiten von Corona, wo mehr gespart wird als sonst, dürfte das so ziemlich jedem ein Dorn im Auge sein. Sie sollten daher einen Stromanbieter mit Strompreisgarantie wählen. Zumindest eine Strompreisgarantie für ein Jahr wird häufig angeboten. Sie dürften also etwas Auswahl haben.

Entscheiden Sie sich für eine kurze Vertragslaufzeit

Möglicherweise finden Sie ein besseres Angebot oder wollen einfach von gebotenen Boni profitieren. Das ist jedoch nicht ohne Weiteres möglich, wenn die Vertragslaufzeit mehrere Jahre betragen sollte. Zugegebenermaßen ist das eher selten, aber zumindest Verträge über zwei Jahre kommen immer wieder vor. Von solchen ist jedoch abzusehen, da eine Vertragslaufzeit von einem Jahr deutlich besser ist und Sie auf diese Weise mehr Spielraum bei einer möglichen Kündigung haben.

Wir hoffen, dass unser Beitrag hilfreich war. Wir haben noch weitere interessante Artikel. Schauen Sie einfach bei unseren Praxistipps vorbei, denn mit Sicherheit gibt es noch weitere Texte, die Ihnen bei alltäglichen Entscheidungen helfen können.

Bildnachweis: Günter Menzl / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: