Familie Praxistipps

5 Bastelideen zum Muttertag

Lesezeit: 3 Minuten Viele Kinder entscheiden sich dafür, ihrer Mutter zum Muttertag etwas zu basteln. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt und am besten geben Väter, ältere Geschwister oder Großeltern eine Hilfestellung, falls die Kinder noch zu klein sind um selber einzukaufen oder mit gewissen Materialien umzugehen. Bastelideen gibt es viele, diese fünf hier dienen der Inspiration.

3 min Lesezeit
5 Bastelideen zum Muttertag

5 Bastelideen zum Muttertag

Lesezeit: 3 Minuten

Jedes Jahr zum Muttertag zerbrechen sich viele Kinder den Kopf darüber, was sie ihrer Mutter schenken können. Gerade jüngere Kinder lieben es, ihrer Mutter zum Muttertag etwas zu basteln –ältere Geschwister, Großeltern oder Väter können sie anleiten und ihnen helfen, etwas Schönes für Mama zu kreieren.

Bastelidee 1: Windlicht

Eine von vielen Ideen ist es, zum Muttertag ein selbstgestaltetes Windlicht zu basteln. Dafür nötig sind ein Einmachglas, Klebstoff und dann eben die gewünschte Verzierung. Auf das Glas kann ausgeschnittenes Transparentpapier (zum Beispiel in Herzform) geklebt werden, ein buntes Band gewickelt, Glitzer gestäubt oder sogar ein Foto geklebt werden. Mit einem Teelicht darin bekommt das ehemals einfache Einmachglas dann eine schöne und persönliche Note. Am besten wird unten in das Glas noch ein wenig Sand eingefüllt, auf dem das Teelicht dann stehen kann.

Bastelidee 2: Personalisiertes Geschirrtuch

Ein personalisiertes Geschirrtuch mit einem Handabdruck des Kindes ist ebenfalls eine nette Idee zum Muttertag. Benötigt wird dafür ein unifarbenes, glattes Geschirrtuch, Stofffarbe und ein Pinsel. Kinder können ihre Hände dann mit Stofffarbe bestreichen und ihren Handabdruck auf dem Geschirrtuch hinterlassen. Ob einmal oder mehrmals bleibt dem Kind überlassen. Zusätzlich kann mit dem Pinsel noch etwas auf das Handtuch geschrieben werden. Nach dem Trocknen ist das Geschenk für Mama fertig.

Bastelidee 3: Haarspange

Eine selbstgebastelte Haarspange oder Brosche ist ebenfalls ein schönes und persönliches Geschenk zum Muttertag. Dafür wird eine schlichte Haarspange oder Brosche benötigt, Filz, Perlen, eine Schere und Nadel und Faden. Zunächst wird ein Stück Filz ausgeschnitten, der etwa einen Zentimeter breiter und länger als die Grundfläche der Haarspange oder der Brosche ist. Durch die schmale Seite des Filzstreifens wird dann der Faden gezogen. An das Ende wird ein Knoten angebracht, damit er nicht wieder herausrutscht. Mit diesem Faden werden dann die Perlen auf das Filz genäht, bis das andere Ende des Filzstreifens erreicht ist. Dort wird der Faden dann wieder durch den Filzstreifen gezogen. Dann wird der Filz so um die Haarspange beziehungsweise Brosche gelegt, dass die Überlappungen des Filz auf der Rückseite sichtbar werden. Diese werden dann vernäht, bis der Filz fest am Material ansitzt.

Bastelidee 4: Karte

Auch ein beliebtes Geschenk zum Muttertag ist eine selbstgebastelte Karte. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist die Grundlage, nämlich eine schlichte, weiße Doppelkarte und die Vorderseite kann dann völlig frei gestaltet werden. Ob mit Knöpfen oder Perlen bestickt oder beklebt, ob bemalt, ob mit Fingerfarbe designt oder mit Glitzer bestäubt – erlaubt ist, was gefällt. Die Karte kann auch von innen noch bemalt werden, wichtig ist, dass ein kleiner Platz für den Text freigelassen wird.

Bastelidee 5: Blumentopf

Das beliebteste Geschenk zum Muttertag sind nach wie vor Blumen. Eine Alternative zu Schnittblumen sind Topfpflanzen, deren Topf selber verziert werden kann. Am besten zum Bemalen geeignet ist Acrylfarbe, da diese eine hohe Deckkraft hat und in der Anschaffung nicht so teuer ist. Ein passendes Motiv zum Muttertag ist ein Herz oder mehrere Herzen, doch auch hier kann der Fantasie freien Lauf gelassen werden. Wenn die Kinder unsicher sind, wie sie den Blumentopf verzieren wollen, kann auch mit Bleistift das Motiv vorgemalt und dann mit Acrylfarbe nur noch ausgemalt werden. Alternativ ist es möglich, den Blumentopf mit Krepppapier zu bekleben und dann auf dem Krepppapier zu malen.

Das selbstgebastelte Geschenk als Ausdruck von Liebe

Kinder drücken mit ihrer aufwändigen Bastelarbeit ihre Liebe und Zuneigung zu ihrer Mutter aus, weshalb sich Mütter in jedem Fall über ihr Geschenk freuen. Egal ob Blumentopf, Haarspange oder ein selbstbemaltes Geschirrtuch: Kinder können bei einem Muttertagsgeschenk wenig falsch machen, weshalb es umso mehr Freude bereitet, sie einfach machen zu lassen und ihnen dabei zuzusehen.

Bildnachweis: bit24 / Adobe Stock

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: