Gesundheit Praxistipps

3 Yoga Atem Übungen zur Stressbewältigung2 min read

Reading Time: 2 minutes Sind Sie gestresst? Haben Sie viele verschiedene berufliche und private Projekte gleichzeitig zu managen? Um gesund zu bleiben ist ein Ausgleich dieser stressvollen Zeiten anzuraten. Probieren Sie dafür diese 3 einfachen Yoga Atem Übungen zur Stressbewältigung aus.

2 min Lesezeit

3 Yoga Atem Übungen zur Stressbewältigung2 min read

Reading Time: 2 minutes

3 Yoga Atem Übungen zur Stressbewältigung
Yoga ist Balsam für Körper, Geist und Seele. Diese drei Yoga Atem Übungen können Sie fast immer und überall durchführen. Sie können Sie zusammen oder einzeln ausführen und so oft wiederholen, wie Sie möchten. Diese Yoga Atem Übungen tragen außerdem zu einer besseren Konzentrationsfähigkeit bei.

Yoga Atem Übung 1 zum Stressabbau
Setzen Sie sich in den Schneidersitz. Sie können auch ein Kissen oder eine dicke Decke unter das Gesäß legen, wenn das angenehmer ist. Nun schließen Sie die Augen und atmen einige Mal ganz bewusst ein und aus.

Mit jeder Einatmung drücken Sie das Gesäß in den Boden und strecken gleichzeitig die Wirbelsäule lang. Ihre Schultern rollen Sie nach hinten und unten um den Brustkorb zu öffnen.

Mit jeder Ausatmung entspannen Sie ganz bewusst Ihr Gesicht und lassen Ihre Zunge locker im Mund sinken.

Lassen Sie nun Ihre Atemzüge immer länger und gleichzeitig langsamer werden. Atmen Sie tief in den Bauch ein und atmen Sie dann alle Luft ("bis zum letzten Tropfen") wieder aus – dafür nutzen Sie Ihre Bauchmuskeln. Lassen Sie alle Gedanken vorbei ziehen, lassen Sie sie los, entspannen Sie sich.

Diese Yoga Atemübung zur Entspannung können Sie 3-5 Minuten ausführen. Um nicht auf die Zeit achten zu müssen, stellen Sie sich am besten einen Wecker (mit sanften Klingelton).

Yoga Atem Übung 2 zum Stressabbau
Aus dem Schneidersitz heraus öffnen Sie Ihre Beine etwas, so dass Sie Ihre Fußsohlen zusammen legen können. Greifen Sie mit den Händen unter die Füße – greifen Sie dabei alle zehn Finger in einander, so dass Sie einen festen Griff haben. Sitzen Sie aufrecht, mit den Schultern nach hinten und zurück wie in der ersten Übung. Nun schließen Sie die Augen und schauen mit geschlossenen Augenlidern auf den Punkt zwischen Ihren Augenbrauen. Halten Sie Ihren inneren Blick dort für 3-6 Atemzüge.

Yoga Atem Übung 3 zum Stressabbau
Legen Sie sich entspannt auf den Rücken, die Beine leicht geöffnet. Lassen Sie die Füße locker nach außen fallen. Wenn Sie mögen, legen Sie sich ein kleines Kissen unter den Kopf. Ich empfehle Ihnen, sich mit einer warmen Decke zuzudecken. Legen Sie nun eine Hand auf den Solarplexus (Magengegend) und die andere Hand auf die Herzgegend. Nun atmen Sie tief ein und aus.

Stellen Sie sich dabei vor, dass Sie durch die Hand auf dem Herzen ein- und durch die Hand auf dem Solarplexus ausatmen. Mit der nächsten Einatmung stellen sich vor, dass Sie durch den Solarplexus ein- und durch das Herz ausatmen. Wechseln Sie mit jedem neuen Atemzug die Richtung. Diese Übung verbindet Ihr Herz mit Ihrer Lebenskraft und hilft Ihnen dabei, sich zu zentrieren.