Computer Praxistipps

3 Tipps mit denen Sie die Anwendung Notizen optimal nutzen

Lesezeit: 2 Minuten Wenn ich einen Gedanken schnell festhalten möchte, verwende ich die kostenlose Apple-Anwendung Notizen. Hier lassen sich aber nicht nur Texte speichern.

2 min Lesezeit
3 Tipps mit denen Sie die Anwendung Notizen optimal nutzen

3 Tipps mit denen Sie die Anwendung Notizen optimal nutzen

Lesezeit: 2 Minuten

Die von Apple auf dem Mac vorinstallierte Anwendung Notizen wird häufig deutlich unter ihren Möglichkeiten eingesetzt. Denn Notizen ist mehr, als eine digitale Kladde, in der man schnell ein paar Sätze abspeichert. Wie Sie mehr aus dem Standard-Programm herausholen, zeige ich Ihnen hier.

Tipp 1: Texte in Notizen auf dem Mac formatieren

Die Anwendung Notizen bietet Ihnen die Möglichkeit, Texte durch Formatierungen hervorzuheben. Formatvorlagen helfen Ihnen, diese Formatierungen per Mausklick einzusetzen.

  1. Setzen Sie die Einfügemarke in den Absatz, dem Sie eine Formatierung zuweisen möchten.
  2. Tippen Sie in der Symbolleiste mit der linken Maustaste auf das Symbol mit dem doppelten „A“ und halten sie die Maustaste gedrückt.
  3. Wählen Sie aus dem Aufklappmenü eine der angebotenen Formatierungen, wie „Titel“, „Überschrift“ oder „1. Nummerische Liste“ aus. Die Formatierung wird direkt auf den markierten Abschnitt angewandt.

Tipp 2: Aufgabenlisten in Notizen einsetzen

Notizen kann nicht nur reine Texte erfassen. Auch Aufgabenlisten lassen sich in einer Notiz festhalten. Praktisch ist, dass Sie erledigte Aufgaben einfach per Mausklick abhaken können. So haben Sie stets den Überblick über den Fortschritt eines Projektes.

  1. Um eine Aufgabeliste zum Abhaken zu erstellen, klicken Sie in der Symbolleiste auf das Symbol mit dem eingekreisten Haken.
  2. In der Notiz wird jetzt die erste Position zum Abhaken eingesetzt. Setzen Sie nun einen Text hinter die Markierung.
  3. Immer dann, wenn Sie die Eingabetaste drücken, wird eine neue Position hinzugefügt. Die einzelnen Positionen können Sie später per Mausklick abhaken.
  4. Um die Liste der Positionen zu beenden, drücken Sie am Ende einfach doppelt auf die Eingabetaste. Der folgende Text wird dann wieder als Fließtext formatiert.

Tipp 3: Inhalte aus dem Internet als Notiz festhalten

Notizen lassen sich mit minimalem Aufwand auch aus dem Internet mit Inhalten füllen.

  1. Starten Sie den Browser Safari auf Ihrem Mac und rufen Sie eine Seite auf, die Sie als Inhalt in eine Notiz aufnehmen möchten.
  2. Klicken Sie nun oben rechts auf das „Teilen“-Symbol (Quadrat mit nach oben weisendem Pfeil). Aus dem Aufklappmenü wählen Sie „Notizen“ aus.
  3. Legen Sie nun unter „Notiz auswählen“ fest, ob die Internetseite in einer neuen Notiz angelegt oder einer bestehenden hinzugefügt werden soll. Ergänzen Sie ggf. einen Text und klicken Sie dann auf „Sichern“, um den Inhalt aus dem Internet in der Notiz zu speichern.

Bildnachweis: RAM / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: