Essen & Trinken Praxistipps

2 tolle Rezeptideen für herzhafte vegane Suppen

Lesezeit: 2 Minuten Suppen müssen nicht immer mit Fleischbrühe zubereitet werden. Probieren Sie die herzhafte japanische Misosuppe oder die pikante Linsensuppe.

2 min Lesezeit
2 tolle Rezeptideen für herzhafte vegane Suppen

2 tolle Rezeptideen für herzhafte vegane Suppen

Lesezeit: 2 Minuten

Beide können Sie in einfachen Schritten zubereiten und sie schmecken garantiert nicht nur Veganern.

1. Japanische Miso-Suppe

Für 4 Portionen benötigen Sie:

  • 2 Miso-Brühwürfel (erhältlich z. B. bei Alnatura und Asienläden)
  • 2 Schalotten
  • 2 großer rote Spitzpaprika
  • 150 g Shitake-Pilze
  • 2 TL getrocknete Wakame-Algen (erhältlich z. B. bei Alnatura)
  • 1 TL Kokosfett
  • 150 g Seidentofu
  • ¼ TL Meersalz

Zubereitung:

Den Miso-Brühwürfel in 1 Liter heißem Wasser auflösen. Paprika waschen, entkernen, der Länge nach halbieren und die Hälften der Breite nach in feine Streifen schneiden. Pilze säubern, waschen und in feine Streifen schneiden. Schalotte der Breite nach in Ringe schneiden und in Kokosfett glasig dünsten. Paprikastreifen zugeben und bei mittlerer Hitze kurz anbraten. Mit Misobrühe ablöschen und ca. fünf Minuten köcheln lassen. Pilze und Algen zugeben und höchstens zwei Minuten weiter köcheln lassen, da die Pilze ansonsten verkochen. Topf von Herd nehmen und Suppe mit Meersalz abschmecken. Tofu in Würfel schneiden, in Teller geben und Suppe darüber gießen.

2. Linsensuppe

Für 4 Portionen benötigen Sie:

  • 50 g braune Linsen
  • 1 große Kartoffel
  • 1 Karotte
  • 1 Stange Lauch
  • 300 g Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1.5 L Gemüsebrühe
  • 30 g kleine Suppennudeln
  • 2 EL Olivenöl

Gewürze:

  • ¼ Bund frischer Koriander
  • ½ TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 gestrichener TL Paprika (edelsüß)
  • ½ TL gemahlener Ingwer
  • ¼ TL gemahlener Koriander
  • ¼ TL Safranpulver
  • ¼ TL Meersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Die Linsen gemäß der Packungsanleitung weich kochen. Nudeln in Salzwasser al dente kochen. Kartoffel und Karotte raspeln. Die Lauchstange der Länge nach halbieren und in feine Ringe schneiden. Tomaten schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Koriander kleinhacken. Zwiebel und Knoblauch kleinhacken und in Olivenöl glasig dünsten. Gemüse zugeben und bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen.

Gewürze (außer dem frischen Koriander) zugeben, umrühren und fünf Minuten weiter köcheln lassen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, weitere 15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen und mit Pürierstab fein pürieren. Nudeln abgießen, mit den Linsen zusammen zugeben, kurz aufkochen lassen, vom Herd nehmen, mit Pfeffer abschmecken und dem gehackten Koriander garnieren.

Bildnachweis: FomaA / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: