Essen & Trinken Praxistipps

2 leckere vegane Couscous-Gerichte

Lesezeit: < 1 Minute Couscous wird in nordafrikanischen Ländern traditionell zu Fleischgerichten gereicht. Mit den kleinen Kügelchen aus Hartweizengrieß, Hirse oder Gerste lassen sich jedoch auch leckere vegane Gerichte zaubern.

< 1 min Lesezeit
2 leckere vegane Couscous-Gerichte

2 leckere vegane Couscous-Gerichte

Lesezeit: < 1 Minute

Diese 2 Rezepte können Sie ganz einfach zu Hause nachkochen.

1. Veganer Couscous-Gemüseeintopf

  • 100 g Couscous
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • ½ TL Chili-Gewürz
  • 1 TL Currypulver
  • Salz/Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 große Karotte
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 Tasse Erbsen
  • 300 g Brokkoli
  • 1 Zucchini
  • 2 EL Olivenöl, alternativ Kokosfett
  • 4 EL Soja- oder Reis Cuisine von Provamel (Biomarkt/Reformhaus)

Zubereitung:

Gemüse waschen. Brokkoli in kleine Röschen zerteilen, Paprikaschote vierteln und in Würfel schneiden, Karotte der Länge nach halbieren und ebenfalls in Würfel schneiden. Knoblauch und Zwiebel kleinhacken, in Öl andünsten, das Gemüse sowie die tiefgefrorenen Erbsen zugeben, die Gewürze darüber geben, umrühren und ca. 5 Minuten lang bei mittlerer Hitze dünsten. Gemüsebrühe zugeben, Couscous einrühren und kurz aufkochen lassen. Bei ausgeschalteter Herdplatte zugedeckt etwa fünf Minuten ziehen lassen. Mit Reis- oder Sojacreme abschmecken und servieren.

2. Pikanter Couscous-Salat

  • 300 g Couscous
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 250 g Cherry-Tomaten
  • 1 kleine Salatgurke
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Saft einer kleinen frischen Zitrone
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • ½ TL Chiligewürz
  • 100 g Tomatenmark
  • ¼ TL Meersalz

Zubereitung:

Den Couscous nach der Packungsanleitung zubereiten. Zwiebel und Knoblauch kleinhacken und in Olivenöl dünsten. Tomatenmark in Tasse mit zwei EL Wasser und dem Chiligewürz vermengen und mit 1 EL gehackter Petersilie und Salz dem Zwiebel-Knoblauchgemisch zugeben. Gut verrühren und mit dem Couscous in einer Schüssel vermengen.

Das Gemüse waschen und in Würfel schneiden. Die kleinen Tomaten halbieren, größere Tomaten vierteln. Restliche Petersilie kleinhacken. Die Gemüsemischung in die Schüssel mit dem Couscous geben und vermengen. Zitronensaft in einer Tasse mit Öl, Salz und Pfeffer verrühren und über die Couscous-Gemüsemischung geben. Eventuell nachwürzen – wer es scharf mag, nimmt mehr Chilipulver.

Bildnachweis: kuvona / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: