Essen & Trinken Praxistipps

16 Tipps, wie Sie beim Lebensmitteleinkauf sparen (Teil 1)

Lesezeit: 2 Minuten Lernen Sie jetzt, wie man beim Lebensmitteleinkauf gezielt spart, sein Kaufverhalten sinnvoll einstellt und so mit Schnäppchen und Tricks gezielt die strapazierte Haushaltskasse entlastet. Zwar können Sie damit nicht reich werden, aber ihr Sparbuch und ihre Finanzen werden es ihnen danken! Günstig kaufen ist zwar schön, aber es geht doch auch ganz kostenlos.

2 min Lesezeit
16 Tipps, wie Sie beim Lebensmitteleinkauf sparen (Teil 1)

16 Tipps, wie Sie beim Lebensmitteleinkauf sparen (Teil 1)

Lesezeit: 2 Minuten

Zunächst müssen Sie Ihr Einkaufs- und Konsumverhalten gründlich unter die Lupe nehmen!

Tipp 1 zum Lebensmitteleinkauf: Versuchen Sie, Rezepte auszuwählen, die Zutaten verwenden, die sich größtenteils bereits in Ihrem Speiseschrank befinden. Erinnern Sie sich daran, welche Nahrungsmittel saisonbedingt momentan auf dem Markt sind. Sie werden preiswerter sein! Wählen Sie Rezepte, die preiswerte Fleischsorten verwenden oder verzichten Sie öfter mal ganz auf Fleisch, auch Ihrer Gesundheit zuliebe.

Tipp 2 zum Lebensmitteleinkauf: Stellen Sie eine Einkaufsliste auf, in der sich nur die nötigsten Dinge wieder finden. Kaufen Sie nicht impulsiv oder wenn Sie schlechte Laune haben oder genervt sind. Hüten Sie sich vor hübschen Anzeigen oder sonstigen Verlockungen, die Sie veranlassen könnten, Ihren wohl aufgestellten Plan zu durchkreuzen! Überprüfen sie die Angebote diverser Discounter oder Geschäfte, bevor Sie sich für ein Geschäft entscheiden. Modifizieren Sie Ihren Mahlzeiten-Plan und Ihre Einkaufsliste, um Sonderangebote auszunutzen.

Tipp 3 zum Lebensmitteleinkauf: Lassen Sie Ihre Kinder Zuhause bei Ihrem Ehemann oder Partner, vielleicht auch bei einer zuverlässigen Nachbarin oder in der Kita. Die Kleinen finden die Vielzahl der bunten Packungen so verlockend und möchten eine nach dem anderen haben. Die meisten von uns haben nicht das Herz, den lieben Kleinen einen heiß ersehnten Wunsch abzuschlagen. Das schont ihr Nervenkostüm und bewahrt sie vor unüberlegten Stresskäufen.

Wie man weiß, haben Geschäfte verführerische Waren innerhalb der Reichweite von Kindern platziert. Wenn die kleine Hand nicht dort ist, kann sie auch nicht ihr Budget sprengen!

Tipp 4 zum Lebensmitteleinkauf: Größere Supermärkte sind im Allgemeinen preiswerter. Das liegt an den Mengen-Preisnachlässen, daher sollten Sie regelmäßig Zeitungsanzeigen und Prospekte vergleichen. Sie könnten zu der Erkenntnis erlangen, dass es lohnender wäre, nur einen Teilkauf in dem einen Laden zu absolvieren und den Rest Ihrer Einkaufsliste in einem anderen vervollständigen.

Es gibt keine Regel, die besagt, Sie müssen Woche für Woche in ein und demselben Geschäft einkaufen! Ganz im Gegenteil – es ist eine gute Idee, regelmäßig andere Einkaufsmöglichkeiten zu erkunden.

Tipp 5 zum Lebensmitteleinkauf: Fragen Sie in den Geschäften nach, wo sich preisreduzierte Waren befinden. Diese sind meist kurz vor dem Haltbarkeitsablauf oder leicht überschritten und sollten, preislich gesehen, mindestens die Hälfte vom regulären Verkaufspreis kosten. Sie sind jedoch für den kurzfristigen Verzehr – je nach Art und Beschaffenheit auch länger – geeignet. Flunkern erlaubt!

Ist Ihnen eine Ware zu teuer, fragen Sie den oder die Verkäuferin nett mit völlig entrüsteter Miene, ob sich da preislich noch etwas machen lässt, Sie hätten die Ware zum halben Preis bei der Konkurrenz entdeckt.

Achten Sie auf Dellen oder leichten Beschädigungen an der Verpackung! Auch dies kann auf Nachfrage einen schönen Preisnachlass bringen! Wird man Ihnen Ungemach entgegen bringen, scheuen Sie sich nicht und fragen sie freundlich nach dem Abteilungsleiter! Diese Taktik des Handelns wird sich bei uns mehr und mehr durchsetzen. In südlichen Ländern hat diese Art des Einkaufens schon lange Tradition.

Fortsetzung folgt…

Bildnachweis: nd3000 / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...