Pflege

Pflegerisiken dokumentieren

Pflegekräfte tragen große Verantwortung im Rahmen des Pflegeprozesses. Ihnen obliegen Sorgfaltspflichten hinsichtlich der Verhinderung vermeidbarer Schäden für die Bewohner. Dabei handelt es sich um Risiken im Zusammenhang mit möglichen Folgen aus der Anfälligkeit alter Menschen. Diese Risiken lassen sich im Sinne qualitätssichernder Maßnahmen in der folgenden Liste zusammenfassen und abchecken, um die Pflegerisiken zu dokumentieren.

Risiko Mögliche Umstände, Erkrankungen Mögliche Assessments, Hinweise
Dekubitus Bettlägerigkeit, Immobilität, Ernährungsmängel, Wahrnehmungsstörungen

Fingertest
Risikofaktoren

Sturz M. Parkinson, Apoplex, Neglect, Sehbeeinträchtigungen, Demenz, Medikamente, Sucht, Osteoporose Risikofaktoren
Sturzprotokoll
Freiheitseinschränkende
Maßnahmen
Demenz, Immobilität, Sturzgefahr, Psychose Mobilitäts-Status
Medikamentenwirkungen
Exsikkose Durstdefizit
Demenz
Schluckstörungen
Anamnese
Trinkprotokoll, Speichelsee, Urinmenge

Immobilität

 

Kontrakturen

Erkrankungen des Bewegungsapparates (Rheuma, Arthrose, Amputationen), Apoplex, Parkinson, Spastiken, Demenz Mobilitäts-Status
Timed up & go,
Wegstrecke, Transferbeschreibung
Gelenkstatus
Infektionen:
– Pneumonie
– Thrombose
– Harnwegsinfekt
– MRSA
COPD, Asthma, Immobilität
Immobilität, Gefäßerkrankungen
Transurethraler DK
Krankenhausaufenthalt

Temperaturkontrollen
Befunde, RR-Kontrolle
Urinstatus
Wundabstriche, Screening

Intertrigo Schwitzen, Adipositas Hautinspektion
Fehlernährung
Kachexie
Demenz, Krebserkrankung, Schluckstörungen, Hyperaktivität Größe, Gewicht, BMI

Harninkontinenz Immobilität, Demenz, Prostataerkrankung Inkontinenzform
Kontinenzprofil

Schmerzen Krebserkrankung, Arthrose, Rheuma, Migräne, Gicht, Wunden, Demenz Schmerzskala
Aspiration Schluckstörungen, Apoplex, Parkinson Ärztlicher oder logopädischer Befund
Unterzuckerung
Überzuckerung
Diabetes mellitus BZ-Kontrollen
Ausscheidungsmenge
Vereinsamung Schwerhörigkeit, fehlende soziale Kontakte, Immobilität, Aphasie

Biografie
Sozialkontakte

Hinlauftendenz Demenz Biografie
Hermeneutisches Fallverstehen
Orientierungsstörungen Demenz
Depression
Delir
Mini-Mental-Test
Uhrentest
Nosger
Deprivation Demenz, Bettlägerigkeit, Schwerhörigkeit, Wahrnehmungsstörungen Befunde
Anamnese
Aggressionsverhalten Psychose, Delir, Demenz
Depression, Sucht, Reizüberflutung
Pflegebericht
Nosger-Skala
Fallbesprechung
Obstipation Bewegungsmangel, Durstdefizit, Darmerkrankungen, Ernährungsfehler Anamnese
Pflegebericht
Chronische Wunden paVK, Diabetes mellitus Hautinspektion
standardisierte Wundbeschreibung
Fotodokumentation
PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...

Über Ihren Experten

Avatar

Michael Thomsen