Mitarbeiterführung ist aktive Personalentwicklung

Personalentwicklungsarbeit ist mehr denn je wichtig für die zukünftige Entwicklung Ihres Unternehmens. Mitarbeiterführung ist zu einem wesentlichen Bestandteil Personalentwicklung und sollte schon alleine deshalb im Fokus der Unternehmenspolitik stehen.

Es ist leider in vielen Unternehmen anders! Personalentwicklung wird noch zu oft als Alibi verstanden und nicht als zwingende Notwendigkeit.

Beispiel Training und Weiterbildung als klassische Bestandteile der Personalentwicklung
Training und Weiterbildung sind keine Belohnung oder Besonderheit im Sinne einer Bestärkung oder Zuwendung. In einer sich immer rasanter verändernden Unternehmenswelt sind sie eine eigennützige Notwendigkeit in der Zusammenarbeit zwischen Mitarbeiter und Führungskraft, um alle Chancen zu nutzen, tatsächlich die besten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um sich scharen und führen zu können.

Personalentwicklung beginnt nicht etwa erst mit sondern bereits weit vor der Einstellung. Die Definition des Anforderungsprofils an den betreffenden Arbeitsplatz sowie die daraus abzuleitende Qualifikation und Erfahrung, die ein neuer Mitarbeiter mitbringen sollte, beeinflussen massiv die Auswahl.

Führung bedeutet Verantwortung für die Erfolgsorientierung der Mitarbeiter
Die Führungskraft hat einerseits die Aufgabe, ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemäß den beruflichen und persönlichen Anforderungen, die aus der Arbeitswelt an diese gestellt werden, zu fördern und die sich daraus ergebenden Leistungspotentiale auch einzufordern.

Durch die in der Regel hierarchische Beziehung zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist eine eindeutige Abhängigkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von ihrer Führungskraft gegeben. Das bedeutet auch, dass die Führungskraft immer auch eine potentielle Begrenzung für die Entfaltung der Leistung sein kann. Insofern ist die Führungskraft erheblich mitverantwortlich für die abgerufene Leistung der Mitarbeiter und damit für deren Erfolg.

Führung heißt Verantwortung für die Weiterentwicklung der Mitarbeiter
Das individuelle Coaching durch Sie wie die gesamte Palette der Weiterbildungsmöglichkeiten leitet sich ebenfalls aus dem Unterschied zwischen Anforderungsprofil einerseits und Können andererseits ab.

Keine Personalabteilung der Welt kann hier auf Ihre persönliche Unterstützung und Information verzichten, egal wie das Unternehmen organisiert ist. Keiner sollte und darf Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besser kennen als Sie selbst, private Beziehungen ausgenommen.

Teams können nur gemeinsam Erfolge realisieren
Ein Erfolgsteam ist immer eine Mischung aus unterschiedlichen Menschen mit unterschiedlichen Persönlichkeiten, Fähigkeiten, Aus- und Weiterbildungsprofilen, Berufs- und Lebenserfahrungen, Wissensständen usw.

Stimmt die Mischung und die Führung des Teams, stimmt nicht nur die Harmonie untereinander, sondern dann stimmt auch das Ergebnis, das dieses Team zu erbringen in der Lage ist.

Personalentwicklung durch die Führungskraft
Ihre wichtigste Hauptaufgabe als Führungskraft ist deswegen zunächst, sich Ihr Team für Ihren Verantwortungsbereich zusammen zu stellen. Hier sollten Sie immer darauf achten, dass die richtigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihren entsprechenden Profilen auch an den Stellen sitzen, die ihren Fähigkeiten, Begabungen und ihren Vorstellungen entsprechen.

Fazit zur Personalentwicklung

  1. Eine weitsichtige Personalentwicklung ist ohne eine erstklassige Führungsarbeit nicht machbar.
  2. Personalentwicklung gehört zu den Hauptaufgaben der Führungskräfte.
  3. Die Führungskräfte müssen darauf vorbereitet und trainiert werden.
  4. Sie dürfen nicht begrenzend auf das Potential des Mitarbeiters wirken.
  5. Führungsverantwortung ist Weiterbildungsverantwortung und Verantwortung für den Erfolg der Mitarbeiter.

Freundliche Grüße aus Krefeld und viel Erfolg bei der Umsetzung

Theo van der Burgt

Veröffentlicht am 27. April 2010