Mitarbeiterführung

So unterscheiden Sie Mobbing von alltäglichem Streit

Alle reden über Mobbing, die Abgrenzung ist jedoch schwierig: Ein Streit zwischen Mitarbeitern, eine Schikane des Kollegen oder eine unverschämte Bemerkung werden häufig als Mobbing bezeichnet. Längst gehört jedoch nicht jeder Konflikt dazu. Hier ein paar Hilfen, wie Sie Mobbing und alltägliche Streitigkeiten unterscheiden:

Bei einem Streit, Ärger oder Konflikt steht dem Wesen nach die Sache im Vordergrund: Wer hat Recht? Wer hat Unrecht? Welche Argumente gewinnen, welche werden widerlegt? Ist die Sache geklärt, dann ist auch die weitere kollegiale Zusammenarbeit möglich. Bei Mobbing steht dagegen eine Person im Vordergrund. Dieser wird mit ausgesprochener Feindseligkeit, mit verletzenden Verhaltensweisen und/oder Äußerungen mit dem Ziel begegnet, sie zu schwächen und auszugrenzen. Auch wenn das zu Grunde liegende Problem einmal rein sachlich war – die Angriffe richten sich nun gegen die Person selbst. Dabei lassen sich vor allem die folgenden 4 Formen unterscheiden:

1. Missachtung:
Das Mobbing-Opfer wird sozial isoliert und wie Luft behandelt.
Die Folge: Die Zusammenarbeit im Team klappt nicht mehr, die Produktivität sinkt.

2. Rufschädigung:
Über das Mobbing-Opfer werden Gerüchte verbreitet und Unwahres behauptet.
Die Folge: Seine Leistung wird herabgewürdigt, der Respekt vor ihm sinkt, sein Arbeitsergebnis leidet.

3. Offene Diskriminierung:
Dem Mobbing-Opfer wird der Arbeitstag vermiest. Es empfindet den Aufenthalt als so unangenehm, dass es Angst vor dem nächsten Tag hat.
Die Folge: Es wird sich immer öfter krank melden und in absehbarer Zeit kündigen.

4. Ungerechtfertigte Kritik:
Das Mobbing-Opfer wird wegen seiner Arbeitsleistung (häufig aber auch wegen seines Privatlebens) ständig offen und laut kritisiert.
Die Folge: Es bringt keine seinem Können entsprechende Leistung mehr in Ihr Team ein.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.