Zeitmanagement

So werden Sie zum Organisationsprofi

So werden Sie zum Organisationsprofi
geschrieben von Burkhard Krupa

Um sich erfolgreich selbst zu managen, ist eine gewisse Ordnung unabdingbar. Das ist zwar hinreichend bekannt, doch oft hapert es an der Umsetzung. Oder haben Sie immer alle notwendigen Unterlagen bei der Hand, einen weitestgehend aufgeräumten Schreibtisch und kennen keine Papierstapel? Unordnung führt zu Zeitdruck, Aufschieberitis und lenkt ab. Das muss aber nicht sein. Hier ein paar Tipps, wie Sie ein echter Organisationsprofi werden.

1. Tipp auf dem Weg zum Organisationsprofi: Gehen Sie es richtig an

Es bringt nichts, wenn Ihr Büro Land unter signalisiert, ein paar kosmetische Aktionen durchzuführen (einen Aktenstapel durchzusehen und von links nach rechts verlagern). Gehen Sie lieber gründlich vor und schaffen Sie die Basis für stressfreies Arbeiten. Legen Sie sich einen Plan zurecht und beginnen dann mit kleinen Schritten (täglich z. B. nur 15 Minuten, den Anfang macht der Rollcontainer).

Sorgen Sie auch dafür, dass Sie sich jeden Abend 10 Minuten nehmen, um Ihren Schreibtisch übersichtlich zu halten. Das heißt Unterlagen vom Tag werden sortiert, weggeworfen oder abgelegt.

2. Tipp auf dem Weg zum Organisationsprofi: Es muss nicht alles perfekt sein

Selbst wenn es immer noch ein wenig besser gehen würde: Überlegen Sie, ob das überhaupt nötig oder gefordert ist. Denn Perfektionismus ist ein selbst auferlegter Zwang, bei dem Details die Hauptrolle spielen: die exakt ausgerichteten Unterlagen genauso wie die akribisch beschrifteten Ordner.

Doch diese Herangehensweise raubt Ihnen Zeit, Kraft und Energie. Reduzieren Sie einfach Ihre Erwartungen an sich oder diejenigen, die andere an Sie vermeintlich oder real haben. Akzeptieren Sie mal das nicht Perfekte. So verrennen Sie sich nicht und arbeiten produktiver.

3. Tipp auf dem Weg zum Organisationsprofi: Werden Sie geizig

Das soll kein schlechter Scherz sein, sondern soll bedeuten, dass Sie auf Ihren Schreibtisch nur das lassen, was Ihre Priorität hat. Alles andere verschwindet: In der Wiedervorlage, im Papierkorb oder in der Ablage. Diese platzsparende und Papierstapel verhindernde Methode wird Ihnen bei konsequenter Umsetzung viel Zeit sparen und Sie werden sich in dieser angenehmen Arbeitsumgebung viel wohler fühlen.

Bildnachweis: YakobchukOlena / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Krupa