Zeitmanagement

Clevere Selbstmanagement-Methoden: Einen Gang runter schalten!

Clevere Selbstmanagement-Methoden: Einen Gang runter schalten!
Avatar
geschrieben von Burkhard Krupa

Wer mehr und schneller arbeitet, glaubt häufig, damit zügig zum Ziel zu kommen. Doch diese Erwartung täuscht: Bessere Ergebnisse erreichen Sie nur, wenn Sie ausreichend Pausen machen und sich ausruhen. Denn dann hat der Körper die nötige Energie, um wieder voll loszulegen. Folgen Sie diesen Selbstmanagement-Methoden.

Entspannung und Pausen sind wichtig

Viele Menschen glauben, ohne Pause durchzuarbeiten sei clever, weil man Zeit spart. Das Gegenteil ist richtig. Wissenschaftler betonen immer wieder, wie wichtig Pausen sind. Nicht weil sie das toll finden, sondern weil es handfeste Belege dafür gibt, dass der Körper im Allgemeinen und das Gehirn im speziellen Pausen braucht, um wieder volle Leistung zu bringen. Sonst sind Sie irgendwann am Ende Ihrer Kräfte, verzetteln sich und machen Überstunden. Von der eigenen Unzufriedenheit über das vermeintliche Unvermögen ganz zu schweigen.

Achten Sie auf Balance

Leicht gesagt – schwer getan. Denn: Es gibt kein Patentrezept für eine ausgewogene Work-Life-Balance. Warum? Weil Lebensqualität für jeden etwas anderes bedeutet. Jeder hat andere Vorstellungen von Glück und Erfolg. Deshalb müssen Sie Ihre ganz persönliche Wohlfühlbalance als eine der Selbstmanagement-Methoden finden.

Bildnachweis: Roman Stetsyk / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Avatar

Burkhard Krupa