PowerPoint

So platzieren Sie Videos effektvoll in Ihren PowerPoint-Präsentationen

So platzieren Sie Videos effektvoll in Ihren PowerPoint-Präsentationen
Detlef Meyer
geschrieben von Detlef Meyer

PowerPoint-Präsentationen haben nicht selten die schwierige Aufgabe, Informationen, Fakten und Zahlenmaterial übersichtlich darzustellen. Um Ihre Zuhörer während der Präsentation gut zu unterhalten, bietet es sich an, kleine Videos in eine Folie einzubauen. PowerPoint bietet Ihnen dazu eine ganze Reihe nützlicher Werkzeuge an, die ich Ihnen in diesem Beitrag vorstelle.

Für Zuhörer sind PowerPoint-Präsentationen nicht selten ermüdend. Einen positiven Akzent, um die Zuhörer bei Laune zu halten, setzen Sie mit einem geschickt platzierten Video. PowerPoint bietet Ihnen die Möglichkeit, Online- Videos oder Filmchen von Ihrem Rechner in eine Präsentation einzubinden und diese dann mit tollen Effekten zu versehen.

Ihr Schlüssel zum PowerPoint-Erfolg!

So platzieren Sie Videos effektvoll in Ihren PowerPoint-Präsentationen  Mit dem PowerPoint Schlüssel beeindrucken Sie JEDEN - garantiert! Das beste daran: IHR Arbeitsaufwand beträgt insgesamt 2 Minuten und 38 Sekunden - dank fertiger Vorlage inkl. Anleitung!

+++ ACHTUNG: Limitiertes Angebot - nur für die ersten 99 Schnell-Antworter! Hier klicken und gratis testen! +++

So setzen Sie ein Video in Ihrer Präsentation ein

  1. Klicken Sie in der Menüleiste von PowerPoint auf „Einfügen“. Entscheiden Sie sich dann im Bereich „Medien“, den Sie am rechten Rand der Symbolleiste finden, für „Video“.
  2. Je nachdem, wo das Video für Ihre Präsentation gespeichert ist, wählen Sie aus dem Aufklappmenü wahlweise den Eintrag „Onlinevideo“ (Speicherung im Internet) bzw. „Video auf meinem Computer“ (Speicherung auf der Festplatte Ihres Rechners) aus.
  3. Wählen Sie nun das Video aus, dass in Ihre Präsentation eingefügt werden soll und platzieren Sie den Rahmen an der gewünschten Stelle auf der Folie in Ihrer Präsentation.

PowerPoint: So weisen Sie Ihrem Video einen passenden Effekt zu

  1. Klicken Sie den Rahmen Ihres Videos in der PowerPoint-Präsentation mit der Maus an.
  2. In der Symbolleiste öffnet sich dabei automatisch der Bereich „Videotools“. Hier finden Sie eine ganze Reihe von interessanten Werkzeugen, um Ihr Video zu bearbeiten.
  3. Um Ihrem Video einen zu Ihrer Präsentation passenden Stil zuzuweisen, klicken Sie im Bereich „Videoeffekte“ auf eines der angebotenen Symbole. Beachten Sie dabei, dass der entsprechende Effekt direkt auf das Video in Ihrer Präsentation angewendet wird, so dass Sie sich unkompliziert ein Bild von der Wirkung machen können.

So legen Sie ein Startbild für Ihr Video fest

Video werden, wenn Sie noch nicht gestartet wurden, als Vorschaubild in Ihrer Präsentation angezeigt. Nicht immer ist das gewählte Motiv aber auch das, was Sie sehen möchten. Mit einem kleinen Trick bestimmen Sie, welches Bild aus Ihrem Video als Platzhalter angezeigt wird.

  1. Klicken Sie das Video in Ihrer Präsentation mit der Maus an. Entscheiden Sie sich in der Symbolleiste im Bereich „Vorschau“ per Mausklick für „Wiedergabe“.
  2. Warten Sie nun, bis im Video das Bild gezeigt wird, dass Sie gerne als Platzhaltersymbol einblenden möchten.
  3. Klicken Sie dann im Bereich „Anpassen“ auf „Vorschaubild“ und wählen Sie aus dem Aufklappmenü den Eintrag „Aktuelles Bild“ aus.

Mein Tipp: Wenn Sie kein Bild aus dem Video als Platzhalter verwenden möchten, haben Sie die Möglichkeit, über „Bild aus Datei“ ein auf Ihrem Rechner gespeichertes Bild als Platzhalter zu verwenden.

Bildnachweis: bnenin / Adobe Stock

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...

Über Ihren Experten

Detlef Meyer

Detlef Meyer

Nach mehreren Jahren in der Projektleitung bei namhaften Verlagen machte sich Detlef Meyer 1997 mit seinem Redaktionsbüro selbständig. Bei seiner Arbeit hat er sich auf die Themengebiete Computer, Smartphones, Tablet-PCs sowie Smart Home und Unterhaltungselektronik spezialisiert. Außerdem berät er verschiedene Unternehmen in PR-Angelegenheiten. In den vergangenen Jahren hat Detlef Meyer für führende deutsche Verlage zahlreiche Fachartikel, Booklets zu PC-Programmen und komplette Sonderhefte als Generalautor erstellt. Ausrichtung war es jeweils, dem Nutzer auch komplexe Sachverhalte verständlich zu erklären.