Excel

Verwenden Sie Excel wie einen Taschenrechner

Verwenden Sie Excel wie einen Taschenrechner
geschrieben von Burkhard Strack

Wollen Sie nur schnell ein paar Zahlen summieren, multiplizieren, dividieren oder subtrahieren? Mit Excel geht es schneller und sicherer als im Kopf.

Schnell zwei Zahlen addieren

Schritt 1: Leere Zelle anklicken

Öffnen Sie Ihre Tabelle, in der Sie Berechnungen durchführen wollen.

Excel benötigt für Ihre Berechnung eine leere Zelle. Bitte klicken Sie deshalb in eine leere Zelle, z. B. B3.

Schritt 2: Gleichheitszeichen tippen

Um eine Berechnung mit Excel zu starten, geben Sie ein Gleichheitszeichen = ein. Dazu drücken Sie die Umschalt-Taste und die Taste 0

Tipp: Statt des Gleichheitszeichens können Sie Ihre Berechnung auch mit einem Pluszeichen beginnen. Wenn Sie die Eingabe über das Nummernpad auf der Tastatur erledigen, sind Sie mit dem Pluszeichen schneller.

Schritt 3: Zahlen und Rechenzeichen eingeben

Geben Sie die erste Zahl der Rechenaufgabe ein, z. B. „49576,40“. Die letzte Null können Sie dabei weglassen. Geben Sie nun das Pluszeichen gefolgt von der zweiten Zahl ein, z.B. „60342,55“.

Schritt 4: Prüfen und Bestätigen

Prüfen Sie Ihre Eingaben und bestätigen Sie die Aufgabe mit der Enter-Taste. Erst dann beginnt Excel mit dem Rechnen. Das Ergebnis 109918,95 sehen Sie in der Zelle B3. Ihre erste Berechnung hat geklappt. Gratulation!

Schnell den Rest ausrechnen: Differenz bilden

Sie wollen schnell ausrechnen, wie viel noch übrig bleibt vom Budget 8897, wenn Sie die Ausgaben in Höhe von 4788,44 davon abziehen. Klicken Sie in die leere Zelle, z. B. B5. Wiederholen Sie Schritt 1

bis 2 wie eben beschrieben. Im dritten Schritt geben Sie wieder die Zahlen ein. Das Rechenzeichen für die Subtraktion ist der Bindestrich. Sie finden ihn auf Ihrer Tastatur rechts unten neben der Taste für den Doppelpunkt oder oben rechts auf dem Nummernpad. Das Ergebnis in Höhe von 4108,56 steht in Zelle B5.

Schnell das Produkt ausrechnen: Multiplizieren

Sie wollen schnell mal ausrechnen, was Sie die Hardwarebeschaffung für Ihr Team kostet. Ein neuer Tablet-PC mit Zubehör wird für 397 € angeboten. Sie sind 77 Leute im Team. Um die Beschaffungskosten zu ermitteln, gehen Sie wieder wie in Schritt 1 bis 3 beschrieben vor. Als Rechenzeichen verwenden Sie das Sternchen. Dazu tippen Sie die Umschalt-Taste und die Taste mit dem Stern links neben der Enter-Taste auf Ihrer Tastatur oder im numerischen Block oben links neben dem Minus.

Zum Abschluss bestätigen Sie die Berechnung mit der Enter-Taste. Das Ergebnis beträgt 30569. Geschafft!

Schnell eine Division durchführen

Sie organisieren für Ihren Fußballverein ein Grillfest und haben schon alles dafür eingekauft. Der Einkauf kostete 550 €. Jetzt wollen Sie berechnen, wie viel jeder von den 22 Teilnehmern bezahlen muss.

Die Eingabe ist =550/22 und das Ergebnis beträgt 25.

Schnell die Mehrwertsteuer ausrechnen

Wie viel Mehrwertsteuer muss ich für den Einkauf von 100 € zahlen? Rechnen Sie das gleich mal mit Excel aus. Die Eingabe lautet =100*19%.

Division: Den Nettobetrag ermitteln und die Mehrwertsteuer herausrechnen

Sie haben beim Einkauf nur den Bruttobetrag von z. B. 119 € auf der Rechnung ausgewiesen und müssen den Nettobetrag selbst berechnen. Um den Nettobetrag aus einem Bruttobetrag zu berechnen, dividieren Sie ihn durch 1,19. Die Eingabe lautet =119/1,19 bei 19 % Mehrwertsteuer. Sind es 7 % Mehrwertsteuer, lautet die Eingabe =107/1,07.

Kombinieren Sie mehrere Rechenarten

Natürlich können Sie auch mehrere Rechenarten kombinieren. Auch in Excel gilt der bekannte Satz „Punkt kommt vor Strich, kommt ‘ne Klammer, dann komm ich“. Ein Beispiel soll das verdeutlichen. Geben Sie die Aufgaben =20+20*9 in die Zelle B17 ein. Darunter geben Sie dieselbe Aufgabe mit Klammern ein. =(20+20)*9 Vergleichen Sie nun die Ergebnisse.

Potenzierung ermitteln

Um die Aufgabe 2 hoch 4, also 2*2*2*2, zu berechnen, geben Sie in Excel ein =2^Leerzeichen 4 und bestätigen die Eingabe. Das Ergebnis ist 16.

Fazit:

Sie können Excel wie einen Taschenrechner verwenden. Sie benötigen eine leere Zelle für das Ergebnis.

Die Eingabe beginnt mit einem Gleichheits- oder einem Pluszeichen. Dann schreiben Sie die Zahlen und die entsprechenden Rechenzeichen: das Plus für die Addition, den Bindestrich für die Subtraktion, den Schrägstrich für die Division und das Sternchen für die Multiplikation.

Bildnachweis: marcus_hofmann /Adobe Stock

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.