Excel

Excel: So erzeugen Sie Zwischensummen automatisch in Ihren Tabellen

Excel: So erzeugen Sie Zwischensummen automatisch in Ihren Tabellen
Detlef Meyer
geschrieben von Detlef Meyer

Excel bietet Ihnen zahlreiche Funktionen an, mit denen Sie Zahlenkolonnen und Datenreihen automatisch übersichtlich darstellen können. Eine dieser Funktionen heißt Teilergebnis. Wie Sie diese einsetzen, um Zwischensummen in einer Zahlenreihe zu ermitteln und die errechneten Ergebnisse in Ihrer Tabelle deutlich hervorzuheben, ist Thema dieses Beitrages.

Mit Excel lassen sich nahezu alle Formen von Berechnungen anstellen. Besonders häufig kommt es in der Praxis vor, dass in einer Tabelle Zwischenergebnisse ermittelt werden müssen. Dabei gilt es, Zwischensummen in Abhängigkeit von einem Wert zu errechnen. Diese Aufgabe wird häufig manuell vorgenommen, was viel Zeit kostet. Wenig bekannt ist, dass Excel Ihnen mit der Funktion Teilergebnis eine wertvolle Möglichkeit anbietet, Zwischensummen automatisch zu ermitteln.

So ermitteln Sie Zwischensummen in einer Tabelle

1.     Erstellen Sie eine neue Tabelle und überschreiben Sie die Spalte A mit Bundesland und die Spalte B mit Ausgaben.

2.     Tragen Sie nun in der Spalte A unterhalb der Überschrift mehrfach die Namen von Bundesländern ein, etwa je dreimal untereinander „Niedersachsen“, „Hessen“ und „Bayern“.

3.     Weisen Sie den Bundeländern nun in der Spalte B beliebige Summen zu.

4.     Um Zwischensummen pro Bundesland zu bilden, markieren Sie die ausgefüllten Zellen in den Spalten A und B (inklusive der Überschriften).

5.     Entscheiden Sie sich dann im Menü unter dem Register „Daten“ für den Bereich „Gliederung“. Klicken Sie hier auf „Teilergebnis“.

6.     Excel erkennt jetzt automatisch, dass Sie eine Zwischensumme für die Spalte „Ausgaben“ ermitteln möchten und markiert die Spalte“.

7.     Um die Zwischensummen für die einzelnen aufgeführten Bundeländer zu ermitteln, klicken Sie jetzt nur noch auf „Ok“.

So heben Sie Zwischensummen in Ihrer Tabelle optisch hervor

Wenn Sie der zuvor beschriebenen Anleitung zur Ermittlung von Zwischensummen gefolgt sind, werden die Ergebnisse im Schriftschnitt Fett formatiert. Übersichtlicher wird Ihre Tabelle, wenn Sie die Formatierung farbig vornehmen, was mit wenigen Mausklicks möglich ist.

1.     Klicken Sie am linken Rand der Tabelle in der Gliederung auf die Minuszeichen. Die einzelnen Zahlenwerte in der Tabelle werden nun ausgeblendet. Zurück bleiben nur die über die Formel Teilergebnis berechneten Ergebnisse.

2.     Markieren Sie nun die Ergebniswerte in der Spalte B.

3.     Weisen die den Werten eine beliebige Formatierung zu, indem Sie unter dem Register „Start“ die Formateigenschaften im Bereich „Schriftart“ verwenden.

4.     Klicken Sie jetzt vor den Zwischenergebnissen auf die Pluszeichen, werden auch die einzelnen Zahlenwerte wieder angezeigt. Diese bleiben aber normal formatiert, so dass nur die Zwischenergebnisse anschaulich hervorgehoben werden.

Bildnachweis: rocketclips / Adobe Stock

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...

Über Ihren Experten

Detlef Meyer

Detlef Meyer

Nach mehreren Jahren in der Projektleitung bei namhaften Verlagen machte sich Detlef Meyer 1997 mit seinem Redaktionsbüro selbständig. Bei seiner Arbeit hat er sich auf die Themengebiete Computer, Smartphones, Tablet-PCs sowie Smart Home und Unterhaltungselektronik spezialisiert. Außerdem berät er verschiedene Unternehmen in PR-Angelegenheiten. In den vergangenen Jahren hat Detlef Meyer für führende deutsche Verlage zahlreiche Fachartikel, Booklets zu PC-Programmen und komplette Sonderhefte als Generalautor erstellt. Ausrichtung war es jeweils, dem Nutzer auch komplexe Sachverhalte verständlich zu erklären.