Werbebriefe

So wird Ihr Angebot einzigartig

So wird Ihr Angebot einzigartig
geschrieben von Iris Schuler

Die meisten Produkte und Leistungen sind heute vergleichbar. Stimmt das wirklich? Sie haben es zu einem gewissen Teil selbst in der Hand. Beeinflussen Sie Ihr Angebot, damit es einzigartig wird und kommunizieren Sie das Besondere in Ihrer Werbung. Lesen Sie jetzt, wie Sie sich diesen Wettbewerbsvorsprung sichern.

Sorgen Sie dafür, dass es einen Unterschied zwischen Ihnen und Ihren Mitbewerbern gibt. Mit diesen bewährten Strategien gelingt es Ihnen.

Sie sind Spezialist für…

Sehen Kunden Sie als Spezialist für eine bestimmte Leistung sind Sie schnell etwas Besonderes und nicht mehr austauschbar. Überlegen Sie, was Sie gut können oder zu welcher Zielgruppe Sie eine enge Beziehung haben. Richten Sie Ihr Unternehmen dann auf dieses Angebot oder diese Zielgruppe neu aus – und wirklich nur darauf.

Bekennen Sie Farbe und kommunizieren Sie in Ihrer Werbung und in Verkaufsgesprächen, dass Sie sich auf xy spezialisiert haben. Sie brauchen keine Sorge zu haben, dass Sie andere  Aufträge „liegenlassen“ – man wird Sie schnell als Profi wahrnehmen und bevorzugt zu Ihnen kommen, wenn es um xy geht.

Aktuelle Trends nutzen

In der Fleischtheke gibt es inzwischen neben Steaks und Gulasch auch eine Platte mit Veggie-Burgern und veganen Würstchen. Da fragt man sich zunächst schon, was fleischlose Produkte dort zu suchen haben. Wer kurz nachdenkt, wird den Hut vor dem Metzger ziehen: Dieser hat erkannt, dass die vegane Lebensart momentan im Trend liegt und setzt darauf.

Die Einzigartigkeit liegt auf der Hand: Das ist der Metzger, bei dem ich Grillfleisch bekomme, aber auch etwas Fleischloses für meine veganen Freunde. Beobachten Sie genau aktuelle Trends und versuchen Sie, diese in Ihr Tagesgeschäft einzubinden. Dabei gilt: Je ungewöhnlicher, desto einzigartiger.

Mit einem Abo Kunden binden

Sie denken, dass es Abos nur für Zeitschriften gibt? Nein, ein belgisches Unternehmen bietet beispielsweise ein Abo für Rasierklingen an. Alle vier Monate liegt ein Päckchen im Briefkasten – die Kunden wissen diesen Service zu schätzen. Können auch Sie ein Abo für Ihre Produkte und Leistungen einrichten? Überlegen Sie, welchen Bedarf Ihre Kunden immer wieder haben. Egal, ob Putzmittel-Abo oder Gartenpflege-Abo – lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf.

Bildnachweis: fizkes / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Iris Schuler