Werbebriefe

Marketing für Frauen: Werbung, die Frauen anspricht

Marketing für Frauen: Werbung, die Frauen anspricht
geschrieben von Iris Schuler

Welches Auto sollen wir fahren, Schatz? In den meisten Fällen übernimmt diese Entscheidung der Mann. Ist das wirklich so? Stimmen Sie Ihr Marketing und Ihre Werbung jetzt auf Frauen ab. Warum immer mehr Frauen Männerdomänen erobern und wie Sie dies für Ihre Werbung nutzen, lesen Sie in diesem Tipp.

Viele Autokonzerne haben inzwischen erkannt, dass die weibliche Zielgruppe enormes Potenzial hat. Immer mehr Frauen sind beruflich unabhängig und kaufen Autos ohne männliche Unterstützung.

Wie kann man jedoch den weiblichen Autokäufer gewinnen? Einzelne Hersteller haben versucht, besondere Frauenautos zu produzieren. Das waren Autos mit speziellen Einparkhilfen, auffällig bunten Lackierungen und zusätzlichen Schminkspiegeln.

Diese Autos fanden jedoch keinen Absatz. Männer kauften solche Autos natürlich nicht und auch die Frauen nahmen Abstand, weil sie sich nicht ernst genommen fühlten. Erst nach einigen Pleiten fand man heraus, dass Frauen sich auch für geringen Spritverbrauch und eine gute Sicherheitsausstattung interessieren.

Mit gezielten Werbemaßnahmen nur Frauen ansprechen

Das Produkt muss also nicht unbedingt frauenspezifisch sein, die Werbung dafür schon, denn Frauen nehmen Werbung anders wahr.

Frauen und Marketing: Weibliche Kunden

  • legen großen Wert auf Ästhetik, die Werbemittel sollten beispielsweise farblich passen.
  • mögen es, wenn Werbung Geschichten erzählen (Storytelling), dabei dürfen sich auch Werbung und Content mischen.
  • reagieren emotionaler als Männer.
  • sehen Werbung ganzheitlich, wollen es in sich stimmig.

Ein paar Tipps, wie Sie frauenspezifische Werbung umsetzen:

  • Ansprechende Optik
  • Durch Bildsprache Stimmungen und Markenemotionen transportieren
  • Redaktionelle Werbung
  • Tipps von Verbrauchern integrieren (Kunden erzählen ihre Geschichte)
  • Zusatzinformationen aus dem Alltag

Bildnachweis: kasto / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Iris Schuler