Werbebriefe

Anders werben: Wie wäre es mit einer Firmenspende?

Anders werben: Wie wäre es mit einer Firmenspende?
geschrieben von Iris Schuler

Spenden Sie manchmal? Bestimmt. Der Sportverein brauchte noch Geld für das Sommerfest, im Kindergarten wurde für eine Anschaffung gesammelt… Die Frage ist jedoch, wie Sie spenden. Still und heimlich, ein kurzer persönlicher Dank und das war’s? So machen Sie aus Ihrer Firmenspende eine Werbung, die die Ergebnisse anderer Werbeaktionen schlagen wird.

Gut gemachte Spendenaktionen sind meist erfolgreicher als andere Werbeaktionen, denn

  • es wird viel darüber gesprochen.
  • Zeitungen berichten gerne darüber.
  • Sie steigern dadurch das Image Ihrer Firma.

So führen Sie eine gelungene Spendenaktion in ihrer Firma durch:

Mit den Mitarbeitern über die Firmenspende sprechen

Wer soll Ihre Firmenspende bekommen? Darüber können Sie natürlich alleine nachdenken. Besser ist es jedoch, mit Ihren Mitarbeitern darüber zu sprechen. So bekommen Sie nicht nur Ideen, Sie sorgen auch dafür, dass die Mundpropaganda beginnt. Dürfen die Mitarbeiter mit entscheiden, wird über die Spende bereits geredet und diskutiert.

Organisieren Sie einen Online-Wettbewerb

Sie haben mit Ihren Mitarbeitern entschieden, für welchen Bereich Sie spenden wollen. Möglich sind zum Beispiel Kunst, Wissenschaft, Sport, Soziales, Jugend oder Gesundheit. Loben Sie jetzt die Firmenspende als Preis für einen Wettbewerb aus. Da jeder gewinnen möchte, werden die Bewerber in Ihrem Umfeld um Hilfe bitten – man spricht wieder über Ihre Spende.

Entscheidung durch die Öffentlichkeit

Wer den Wettbewerb letztendlich gewinnt, entscheidet die Öffentlichkeit – richten Sie dazu auf Ihrer Internetseite eine Abstimmung ein.

Präsentation der Bewerbung

Geben Sie den Bewerbern ausreichend Gelegenheit, sich selbst darzustellen. Das kann auf Ihrer Internetseite erfolgen, Sie können aber auch die Presse bitten, darüber zu berichten. Alternativ können Sie auch eine Veranstaltung organisieren und den Bewerbern eine Bühne anbieten.

Firmenspende: Werbemittel verteilen

Natürlich verteilen nicht Sie, sondern die Bewerber – schließlich möchten diese auch gewinnen. Stellen Sie Logos, Sticker, Flyer oder Plakate zur Verfügung. Lassen Sie Platz für einen Stempel oder Druck des Bewerbers.

Kontakt zu den Medien suchen

Stellen Sie Ihre Spendenkampagne frühzeitig der Lokal- und Fachpresse vor. Möglicherweise wird eine Zeitung Ihr Partner und berichtet regelmäßig.

Kein Grund zu Eile

Ihre Spendenaktion sollte sich über einen längeren Zeitraum ziehen, damit sie sich entfalten kann. Alle Beteiligten benötigen Zeit, um die Nachricht von der Kampagne weiterzugeben.

Spendenaktionen sind hochwirksam, wenn es sogenannte Mitmach-Kampagnen sind. Also nicht still im Büro den Überweisungsträger ausfüllen, sondern aktiv mit Bewerbern und Partnern zusammen arbeiten.

Bildnachweis: Helder Almeida / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...

Über Ihren Experten

Iris Schuler