Businesstipps Marketing

Nutzen Sie die wichtigsten Kennzahlen im Produktmanagement

Lesezeit: < 1 Minute Kennzahlen sind im Produktmanagement von besonderer Bedeutung. Mit diesen Zahlen können Sie die Tätigkeiten im Produktmanagement analysieren und steuern. Welche Kennzahlen Sie unbedingt auswerten müssen, lesen Sie in diesem Beitrag.

< 1 min Lesezeit

Nutzen Sie die wichtigsten Kennzahlen im Produktmanagement

Lesezeit: < 1 Minute

Finanzielle Kennzahlen

Die finanziellen Kennzahlen werden pro Produkt, pro Segment und Linie erhoben. Die Häufigkeit der Analyse ist abhängig von der Produktart. Im Retailgeschäft z. B. werden diese Kennzahlen täglich und nach Saison ausgewertet, bei Investitionsgütern pro Monat.

  • Umsatz laufende Periode zum Vorjahr
  • Deckungsbeitrag (Gewinn) laufende Periode zum Vorjahr
  • Anteil Produktumsatz am Gesamtumsatz (Unternehmen und Produktlinie)
  • Anteil Produkt-Deckungsbeitrag am Gesamtertrag (Unternehmen und Produktlinie)

Vertriebsorientierte Kennzahlen

Die vertriebsorientierten Kennzahlen geben Ihnen Auskunft über die profitabelsten Absatzwege und zeigen Potentiale und Risiken in der Absatzstruktur auf, z. B. welche Vertriebsstruktur am meisten Gewinn erzielt oder ob der Anteil Neukunden für die Zukunftsentwicklung ausreichend ist.

  • Umsatz pro Region und/oder Land
  • Deckungsbeitrag pro Region und/oder Land
  • Umsatz nach Kundengruppe oder Kunden
  • Deckungsbeitrag nach Kundengruppe oder Kunden
  • Umsatzanteil pro Vertriebsform
  • Auftragseingang pro Produkt im Vergleich zum Gesamt-Auftragseingang
  • Anteil Neukunden an Gesamtkunden

Kennzahlen zum Marktanteil

Die Kennzahlen über den erreichbaren Marktanteil erfahren Sie mittels konstanter Marktanalyse und die Zahlen sind für die Positionierung des Produktes und Maßnahmen im Produkt-Life-Cycle von Bedeutung.

  • Umsatz des Unternehmens und Anteil am Gesamtumsatz der Branche
  • Marktvolumen des Wettbewerbs am Gesamtumsatz der Branche
  • Anteil Erstkäufer an Gesamtkäufern
  • Wiederkauf des neuen Produktes am Gesamtanteil aller Ersteinkäufe
  • Anteil Einkaufsmenge der Erstkäufer an Gesamteinkaufmenge des Sortiments 

Lesen Sie auch den Beitrag Tipps für eine erfolgreiche Produktmanagement-Organisation.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: