Stress

Wie Musik die Psyche beeinflusst

Wie Musik die Psyche beeinflusst
geschrieben von Burkhard Strack

Musik kann Stimmungen beeinflussen und Emotionen wecken. Der Musikgeschmack und somit das Gefallen der einzelnen Musikrichtungen ist dem individuellen Geschmack überlassen. So können nicht nur klassische Stücke das Wohlbefinden fördern, sondern auch Pop und viele mehr. Für den einen wirkt eine bestimmte Musikrichtung beruhigend für einen anderen löst eben diese Musik Stress aus.

Dem Ärger und Stress des Alltags entfliehen und für einen kurzen Moment die Seele baumeln lassen. Musik kann uns beflügeln, bewegen, interessieren, aber auch traurig machen und zum Weinen bringen.

Musik hilft beim Stressabbau

Melodien und Texte lösen Gedankengänge aus. Die eine Person entspannt bei konstanten Rhythmen ohne große Tempoänderung, die andere lässt sich von lauten Heavy-Metal-Stücken beschallen, um Stress abzubauen. Wieder andere legen schnelle Stücke auf, mit denen sie ihre gute Laune unterstreichen können. Welche Musik zu einem selbst passt oder welche Musik Stress auslöst, weil sie zu laut, zu schnell oder gar zu viel Gesang beinhaltet, entscheidet der persönliche Geschmack.

Die Wirkung von Musik wahrnehmen

Die stimulierende Wirkung der Musik kann sich zunutze gemacht werden. Ob passiv wahrgenommen oder aktiv gespielt, Klänge und Rhythmen begleiten uns. Wann löst Musik etwas in uns aus? Mit Musikstücken werden Stimmungen verknüpft, die Erinnerungen hervorrufen und positiv wirken können. Eine selbst zusammengestellte Entspannungs-CD bietet eine schöne Möglichkeit der Seele etwas Gutes zu tun.

Keinen Musik-Stress aufkommen lassen

Läuft das Radio im Großraumbüro pausenlos, sodass sich kein klarer Gedanke fassen lässt, gestaltet dies den Arbeitstag besonders anstrengend, jedoch nicht für jeden. Als Werkzeug gegen Ablenkung kann Musik mitunter dienlich sein. Mit Kopfhörern auf den Ohren können Nebengeräusche ausgeblendet werden.

Einige Menschen können nicht ohne Musik andere benötigen Ruhe bei der Arbeit und in Entspannungsphasen. Wenn Musik als störend empfunden wird, kann sich Stress entwickeln. Die Reaktionen auf Musik sind unterschiedlich und ebenso die Wahrnehmung der verschiedenen Musikrichtungen.

Bildnachweis: Antonioguillem / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.