Anti-Stress-Tipps für jeden Tag: Raus aus der Routine (Tipp 1-5)

Stress ist heutzutage nicht zu vermeiden. Damit Sie sich an Tagen voller Stress besser fühlen, geben wir Ihnen hier Anti-Stress-Tipps. Oft reicht schon ein passender Tipp, um der Situation eine entspannte Wende zu geben. Raus aus der Routine heißt die Devise.

Mit wirksamen Anti-Stress-Tipps den Stress stoppen
Fühlen Sie sich nervös? Haben Sie Stress bei der Arbeit? Zuhause? Wo auch immer die Ursache für Ihren Stress liegt, tun Sie etwas dagegen.

Stress ist ein Hauptübel unserer Zeit. Jeder kennt ihn – viele leiden darunter. Stress ist zwar keine Krankheit, wenn man ihn jedoch nicht ernst nimmt, kann er früher oder später Ursache für gesundheitliche Probleme werden. Nicht jeder Stress erfordert eine völlige Umstellung des Lebens. Oft genügen schon wenige Stopps im Alltag, die aus eingefahrenem Verhaltensweisen lösen und deswegen den Stress abblocken.
Heute finden Sie 5 große und kleine Wege, um schnell der täglichen Routine zu entfliehen.

Anti-Stress-Tipps: 1. Singen Sie im Auto
Suchen Sie sich einen Radiosender mit Musik nach Ihrem Geschmack oder legen Sie eine CD ein. Singen Sie dazu aus vollem Hals. Es ist vollkommen egal, ob Sie die Töne treffen. Niemand hört Sie. Das Singen entspannt die innere Muskulatur des Körpers. Außerdem pumpen Sie beim Luftholen vermehrt Sauerstoff in die Lungen. Alles in allem eine wunderbare Methode, um den Stress zu minimieren.

Anti-Stress-Tipps: 2. Trinken Sie ein Glas kühles Wasser
Abgesehen davon, dass wir alle oft viel zu wenig trinken, hilft Wasser dabei, Stresshormone schneller abzubauen.

Anti-Stress-Tipps: 3. Lächeln Sie einen fremden Menschen an
Lächeln entspannt die durch Stress häufig angespannten Gesichtsmuskeln. Das reduziert die Gefahr von Kopfschmerzen. Nebenbei erfreuen Sie auch noch eine andere Person, der vielleicht gerade Ihr Lächeln den Tag verschönt.

Anti-Stress-Tipps: 4. Bringen Sie mal wieder Farbe in Ihre Umgebung
Werfen Sie den alten Duschvorhang weg oder besorgen Sie sich ein schönes Poster. Wählen Sie kühle Farben, wie Grün oder Blau. Verschiedene Studien haben herausgefunden, dass kühle Farbnuancen anscheinend beruhigender wirken, als andere. Kreativität ist zudem der natürliche Feind von Stress.

Anti-Stress-Tipps: 5. Verlassen Sie eingetretene Pfade
Nutzen Sie immer den gleichen Weg zu Arbeit oder beim Einkaufen? Nehmen Sie bewusst einen anderen. Schauen Sie sich dabei um. Sie werden ganz neue Dinge bemerken. Ihr Stress wird durch ungewohnte Eindrücke ersetzt.

Probieren Sie den einen oder anderen Anti-Stress-Tipp einfach aus. Jede Unterbrechung von Stress ist hilfreich, um ihm seine Macht zu nehmen. Machen Sie das Beste aus diesem Tag.

Veröffentlicht am 28. Februar 2010