Lebensberatung

Weil nicht immer alles rosig ist: Lebensberatung, wenn Sie nicht weiter wissen

Krankheiten, Unfälle, Job-Verlust – es gibt so vieles, dass uns aus der Bahn werfen kann. Die Folgen für Körper und Geist sind oft enorm. Schlaflosigkeit oder Gereiztheit sind häufige Folgen. Aber auch der normale Alltag wird oft zur Belastung. Mit Stress richtig umzugehen können Sie aber erlernen.

Sich selber besser verstehen und den Alltag gesund bewältigen – das sind wichtige Elemente der Lebensberatung, mit denen sich unsere Experten beschäftigen. Unsere Persönlichkeit entwickelt sich ein Leben lang weiter und profitiert dabei von all unseren Erfahrungen und Handlungen:

  • Persönlichkeitsentwicklung: Wie kann ich aus schlechten Erfahrungen lernen?
  • Selbstmotivation: Wie komme ich aus einem Stimmungstief am besten wieder raus?
  • Nachhaltigkeit: Warum hilft es mir, wenn ich etwas für andere tue?

Dies alles und ganz viel mehr entdecken Sie in unseren Ratgebern und Fachartikeln. Schauen Sie rein!

Geschäftsreise: Koffer packen wie ein Profi

Geschäftsreise: Koffer packen wie ein Profi

Stellen Sie sich Folgendes vor: Sie haben einen wichtigen Termin, und Ihr ganzes Gepäck ist völlig zerknittert. Ihr Hotel hat keinen Bügelservice, und Sie haben auch kein Reisebügeleisen dabei. Ein Albtraum? Mit unseren Tipps würden Sie dennoch aussehen wie aus dem Ei gepellt. Wichtigstes Hilfsmittel für knitterfreie Kleidung aus dem Koffer ist Seidenpapier. Es verhindert die für Knitterfalten verantwortliche Reibung.

Lebensberatung: Damit Ihre guten Vorsätze nicht nur Theorie bleiben – Motivationshilfen für 2003

Motivation ist eines der Schlagwörter unserer heutigen Gesellschaft. Motivation ist ein Prozess, der sich bei jedem individuell entwickelt, und für den es kein Patentrezept gibt. Motivation ist nicht nur essenzieller Bestandteil unserer Persönlichkeit, sondern gerade für selbstständige Unternehmer überlebenswichtig: Denn Ausdauer und Begeisterung entscheiden langfristig über Erfolg und Misserfolg. Lesen Sie hier, wie Sie Ihre individuellen Stärken erkennen und ständig ausbauen und sich auch in schwierigen Situationen immer wieder neu motivieren.

Lerntechnik: So rufen Sie Namen mühelos ab

Eine verbreitete Klage lautet: "Ich kann mir keine Namen merken!“. Das ist manchmal nur ärgerlich, oft aber auch richtig peinlich. Mit Hilfe des „Anschauungshakens“ können Sie sich Namen schnell dauerhaft einprägen. Der Trick beim Anschauungshaken: Sie verknüpfen den abstrakten Namen mit einem konkreten Bild. Auf diese Weise nutzen Sie nicht nur die – analytische – linke Gehirnhälfte, sondern auch die rechte, die der Ort für Farben, Bilder, Gefühle etc. ist und das bessere Erinnerungsvermögen hat.

Bürden Sie sich zu viel auf?

Bürden Sie sich zu viel auf?

Ihr Schreibtisch quillt über, Sie wissen gar nicht mehr, was Sie zuerst erledigen sollen. Bereitet es Ihnen vielleicht Schwierigkeiten, Aufgaben oder Verantwortung abzugeben? Und fühlen Sie sich deshalb überlastet? Erforschen Sie die Gründe für Ihren Dauerstress und überlegen Sie sich Gegenstrategien.