Persönlichkeitsentwicklung

Die starke Persönlichkeit: 5 Tipps für mehr innere Stärke

Die starke Persönlichkeit: 5 Tipps für mehr innere Stärke
geschrieben von Julia Sobainsky

Sind Sie erfolgreich? Sind Sie eine starke Persönlichkeit? Ein richtiges Alphatier? Ein Anführer? Und Sie beanspruchen Charisma für sich? Oder zumindest eine starke Ausstrahlung, weil Sie stark sind? Auch auf die Gefahr hin, dass ich jetzt Ihr Selbstbild ins Wanken bringe: Alles immer perfekt zu machen bedeutet nicht unbedingt, auch stark zu sein. Erfahren Sie hier mehr.

Im Leben viel zu erreichen, ist der Wunsch fast aller Menschen. Was "viel erreichen" bedeutet, ist jedoch grundverschieden. Immerhin sind aber viele Menschen so geprägt, dass sie darunter beruflichen Erfolg verstehen, der sich in materiellen Gütern sichtbar niederschlägt. Wer gilt als erfolgreicher? Derjenige, der ein glückliches Familienleben führt, oder derjenige, der einen teuren Sportwagen fährt und ihn auch bezahlt hat?

Ist beruflicher Erfolg auch gleichzeitig Stärke bzw. Ausdruck für eine starke Persönlichkeit?

Sie werden mir zustimmen, dass auf den ersten Blick derjenige mit dem teuren Sportwagen erfolgreicher wirkt. Und Erfolg wird von vielen Menschen mit Stärke gleichgesetzt. Weil nur die Starken erfolgreich sind, weil sie sich durchsetzen im Haifischbecken. Das Gesetz des Stärkeren. Aber wagen wir einmal einen Blick hinter die Fassade. Zeigt sich Stärke nur in Erfolg? Oder zählt viel mehr eine starke Persönlichkeit?

Stärke, vor allem eine starke Persönlichkeit, ist sehr persönlich

Ist es nicht auch Stärke, persönliche Ziele zu verfolgen, unabhängig davon, ob sie ins allgemeine Erfolgsbild passen? Kann nicht auch eine Frau, die "nur" als Hausfrau und Mutter arbeitet, sehr stark sein? Weil sie sich gegen das gängige Bild der Superfrau wehrt? Ist nicht vielleicht der unauffällige Drogenberater stärker als der Abteilungsleiter? Weil er das Leid von Familien mitträgt, oder weil er sich gegen das gängige Bild vom "Erfolgstypen" wehrt?

Wir sehen, Stärke kann sich überall zeigen. Oft in der Form einer starken Persönlichkeit.

Stärke ist nicht perfektionistisch

Menschen, die immer alles nach gängiger Meinung "richtig" machen, sind keineswegs besonders stark. Denn sie beugen sich dem Druck von außen. Wer die Unbequemlichkeit in Kauf nimmt, in allen Lebensbereichen annähernd perfekt sein zu müssen, dem bleibt wenig Luft zum Atmen. Ihn als stark zu bezeichnen, wäre absurd.

Dennoch tun wir häufig genau dies. Weil wir uns nicht die Mühe machen, hinter die Fassade zu blicken. Aber ist es überhaupt erstrebenswert, stark zu sein? Ich denke schon.

Ihre Stärke sollten Sie für sich selbst einsetzen.

  • Denken Sie darüber nach, wo in Ihrem Leben Sie nur im Hamsterrad der Erwartungen laufen.
  • Verweigern Sie Perfektion auf allen Gebieten. Sie zeigen Stärke, wenn Sie selbst bestimmen, wie gut Sie in den jeweiligen Lebensbereichen sind.
  • Erlauben Sie sich selbst, auch schwach sein zu dürfen. Derjenige, der seine Schwachstellen zeigt, ist wahrhaft stark.
  • Definieren Sie selbst, was Erfolg ist. Was ist Ihnen wirklich wichtig? In welchen Lebensbereichen wollen Sie wirklich erfolgreich sein? Investieren Sie dort Ihre Kraft.
  • Leben Sie Ihr eigenes Leben. Erfüllen Sie nicht widerspruchslos die Erwartungen von den Eltern oder dem Partner.

Sie werden merken, dass es gar nicht immer einfach ist, sich den Erwartungen des Umfeldes zu widersetzen. Allerdings gelangen Sie so erst zu wahrhafter Stärke und formen so auch eine eigene starke Persönlichkeit!

Viel Kraft dazu wünscht Ihnen

Ihre

Julia Sobainsky

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Julia Sobainsky

Leave a Comment