Lebensberatung Praxistipps

Die richtige Therapie bei Arbeitssucht

Lesezeit: < 1 Minute Ihr Arbeitsverhalten ist nicht mehr normal sondern krankhaft? Dann haben Sie die Symptome richtig erkannt und waren auch ehrlich zu sich selbst. Um Schlimmeres zu verhindern, sollte nun eine Therapie folgen. Lernen Sie die Ursachen der Arbeitssucht zu deuten. Dagegen vorzugehen ist die beste Therapie.

< 1 min Lesezeit

Die richtige Therapie bei Arbeitssucht

Lesezeit: < 1 Minute

Eine Therapie fängt bei der Ursachenforschung an

Nur wenn Sie wissen, was zu Ihrer Arbeitssucht geführt hat, können Sie für
sich eine gezielte Therapie finden und in Anspruch nehmen. Wer die Ursachen
nicht klar benennen kann, wird womöglich die Unterstützung eines Therapeuten oder Beraters benötigen. Oftmals hilft es auch schon, mit Freunden und Familie über das Problem zu sprechen.

Diese können oft wertvolle Ratschläge geben oder Ursachen aufzeigen, die uns verborgen bleiben. Diese Art von Therapie ist auf jeden Fall sinnvoll. Gehen Sie auf andere zu, dann werden sich wie von selbst Wege der Lösung aufzeigen.

Akzeptieren Sie Ihre Krankheit

Sie sind immer schon ein Perfektionist gewesen? Dann wird eine Therapie
gegen Arbeitssucht bedeuten, dass Sie hierbei Abstriche in Kauf nehmen müssen. Wer sich für seine Arbeitssucht nun verurteilt, macht einen Fehler und kann keine wirkungsvolle Therapie beginnen. Alles hat seine Grenzen, auch Ihre Belastbarkeit. Dies ist keine Schwäche, sondern eine Tatsache. Ihre Arbeitssucht in einer Therapie zu überwinden, wird Ihnen dabei helfen, die Dinge mit anderen Augen zu sehen.

Genießen Sie Ihr Leben auch abseits der Arbeit

Was ist Ihnen wichtig in Ihrem Leben? Richtig, die Arbeit, und dann? Wenn
Sie darauf keine Antwort wissen, dann ist die Therapie gegen Arbeitssucht der
einzige Weg, um wieder zu erfahren und zu akzeptieren, dass Leben mehr ist, als rund um die Uhr in Arbeit versunken zu sein. Die Behandlung bedeutet auch, Begriffen wie Spaß, Familie, Hobbys, Freude und Träume wieder einen
Platz in Ihrem Leben einzuräumen.

Die beste Therapie gegen Arbeitssucht ist die Akzeptanz der Sucht. Nur
wenn Sie erkannt haben, dass Ihre Arbeit Ihnen mehr schadet als nützt,
kann eine Behandlung Wirkung zeigen.

Lesen Sie mehr zum Thema Arbeitssucht in meinem Leitartikel:

Arbeitssucht – Wenn Arbeiten krank macht

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: