Scoring-Novelle: Schufa-Auskunft kostenlos?

Seit dem 1. April 2010 haben Verbraucher einmal im Jahr das Recht, ihre Schufa-Auskunft kostenlos einzusehen. Diese Änderung ist Bestandteil der sogenannten „Scoring-Novelle“, die Änderungen im Bundesdatenschutzgesetz mit sich bringt. Alle Infos zur kostenlosen Schufa-Auskunft finden Sie hier.

Die Schufa ist die "Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung". In der Schufa-Bonitätsauskunft wird die wirtschaftliche Vertrauenswürdigkeit eines Verbrauchers beurteilt. Eine positive Schufa-Auskunft kann bei Vertragsabschlüssen – beispielsweise einem Kredit oder Mietvertrag – hilfreich sein, um das nötige Vertrauen zwischen den Parteien aufzubauen.

Auskunftsrecht: Kostenlose Schufa-Auskunft
Auch andere Unternehmen schätzen mit dem sogenannten „Kreditscore“ die Bonität eines Verbrauchers bei der Kreditvergabe ein. Neben der Schufa sind durch die Scoring-Novelle ab April 2010 alle Wirtschaftsauskunfteien wie Creditreform, Avator Infoscore, Deltavista oder Bürgel verpflichtet, dem Verbraucher einmal jährlich kostenlos Auskunft zu erteilen.

Das Auskunftsrecht ist in Paragraf 34 des Bundesdatenschutzgesetzes geregelt. Sie sollten die Möglichkeit, die Schufa-Auskunft kostenlos anzufordern, regelmäßig einmal im Jahr nutzen. Nur so können Sie fehlerhafte Einträge entdecken und korrigieren lassen, bevor Ihnen eine falsche negative Schufa-Auskunft Probleme bereitet.

Scoring-Novelle: höhere Transparenz der Schufa-Auskunft
Durch die Scoring-Novelle sollen Kredit- und Datenschutz zusammengebracht werden. Eine weitere Neuerung der Scoring-Novelle ist deshalb die erhöhte Transparenz des Berechnungsverfahrens: Die Schufa und andere Wirtschaftsauskunfteien müssen offenlegen, wie sie die Kreditwürdigkeit eines Verbrauchers ermitteln. Darüber hinaus sind Sie verpflichtet, Auskunft über die ermittelten und gespeicherten Daten des Verbrauchers und deren Weiterleitung zu geben.

Achtung: Wenn Sie eine Schufa-Auskunft kostenlos erhalten möchten, müssen Sie diese allerding immer noch aktiv bei der Schufa beantragen – eine automatische Zusendung einmal jährlich ist nicht vorgesehen.

Veröffentlicht am 8. April 2010