Kredit

Kredite: Geld sicher und vernünftig leihen

Finanzielle Engpässe oder auch besonders große Wünsche und Anschaffungen treiben immer mehr Menschen dazu, einen Kredit aufzunehmen. Nicht nur für Immobilien, sondern auch für Urlaube, Möbel und Autos leihen sich jedes Jahr tausende von Menschen Geld bei einer Bank. Dass dies grundsätzlich möglich ist, kann bei der Erfüllung so mancher Träume sehr hilfreich sein.

Wichtig ist es für den künftigen Kreditnehmer nur, sich nicht zu überschätzen. Wird ein zu hoher Kredit aufgenommen und kann dieser dauerhaft nicht bedient werden, droht sonst die Überschuldung. Clever geplant, lässt sich ein Kredit jedoch problemlos in das eigene Finanzleben integrieren.

Das eigene Budget kennen

Grundsätzlich können heutzutage Kredite für allerlei Zwecke aufgenommen werden. Daher gibt es sowohl zweckgebundene Kreditvarianten als auch Verträge, bei denen der Kreditnehmer mit dem geliehenen Geld tun kann, was er möchte. Zu den zweckgebundenen Krediten zählen beispielsweise

  • Autokredite
  • und Immobiliendarlehen.

Die Zweckbindung ist für die Bank nicht unwichtig, denn hier erhält sie in Form eines wertigen Gegenstandes eine Sicherheit, die sie im Ernstfall für sich nutzen kann. Daher liegen die Zinsen zweckgebundener Kredite oftmals unterhalb des Niveaus, das bei sonstigen Kreditvarianten angeboten wird. Wer einen Kredit aufnehmen möchte, egal ob mit oder ohne Zweck, sollte zunächst das eigene Budget kennen. Hierfür ist es wichtig, eine Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben zu erstellen, die die aktuelle Finanzsituation so gut wie möglich umschreibt.

Am Schluss dieser Berechnung bleibt im besten Falle ein Überschuss bestehen, aus dem die monatlichen Kreditraten gezahlt werden können. Die Raten sollten den Überschuss jedoch nicht vollständig verschlingen, denn dann kann es im Falle einer unvorhergesehenen Investition plötzlich schwierig werden.

Wie hoch die Kreditraten sind, wird von den Zinsen, der Kreditlaufzeit und auch der Höhe des Kredites bestimmt. Dass Verbraucher hier einen recht großen Spielraum haben, zeigen auch die Kredite bei guenstigerkreditvergleich.com, deren Höhe bis zu 50.000 Euro betragen kann. Eine solch hohe Summe sollte jedoch nur dann beantragt werden, wenn die eigenen finanziellen Mittel für die dauerhafte Bedienung des Darlehens ausreichen.

Wer sich überschätzt und einen zu hohen Kredit aufnimmt, riskiert sonst steigende Schulden und einen schlechten SCHUFA Score. Dass sich, was den SCHUFA Score betrifft, in Deutschland sogar regionale Unterschiede zeigen, berichtete das Handelsblatt in einem Artikel.

Anbieter clever wählen

Ist das frei verfügbare Einkommen berechnet und lässt sich hieraus die Möglichkeit zur Kreditaufnahme ableiten, sollten Verbraucher dennoch nicht zu voreilig handeln. Am Markt gibt es heute zahllose Anbieter, die Kunden mit vollmundigen Versprechen anlocken. Dass von diesen Versprechungen oft nichts übrig bleibt und der Kunde im Nachhinein vor einem hohen Schuldenberg steht, rechtfertigt besondere Vorsicht bei der Anbieterauswahl.

Kredite: Geld sicher und vernünftig leihen
Mindestens eine telefonische Beratung sollte der Unterzeichnung eines Kreditvertrages vorausgehen.

Einen seriösen Anbieter erkennen Kunden an dessen professionellen und transparenten Umgang mit dem Kreditnehmer. Versteckte Zinsen, kleingedruckte Fallen in Kreditverträgen und dubiose Vorauszahlungen sollten den Verbraucher daher aufhorchen lassen. „Unseriöse Kreditvermittler erheben zudem häufig Vorabgebühren. Diese werden per Nachname mit den Vertragsunterlagen an den potenziellen Kreditnehmer verschickt. Zudem bieten sie oft unsinnige Versicherungen oder sogar gefährliche Beteiligungen an. (Quelle: morgenpost.de)

Besser ist es, den künftigen Kreditgeber persönlich zu kontaktieren und ein Beratungsgespräch zu führen. Dies bieten nicht nur Hausbanken, sondern vermehrt auch Online Banken und Kreditinstitute an. Der Kunde sollte sich hier gut beraten und auch ernst genommen fühlen.

Sind mehrere vertrauenswürdige Anbieter im Rennen, so hilft ein direkter Vergleich der Kreditkonditionen. Der Kreditgeber, der sowohl günstige Zinsen als auch die Möglichkeit von Sondertilgungen und einer vorzeitigen Ablösung des Darlehens anbietet, kann ohne Bedenken gewählt werden.

Kredite nicht als Sicherheit nutzen

Oft nutzen Verbraucher einen Kredit, um ihre eigenen Finanzen aufzubessern. Ob für eine kostspielige Reise oder auch zum Ausgleichen des Dispokredits: Niemals vergessen sollten Kreditnehmer, dass es sich bei einem Darlehen nicht um eine Sicherheit handelt. Ein Kredit muss selbstverständlich inklusive der anfallenden Zinsen zurückgezahlt werden. Die aufgenommene Summe bleibt von Beginn an geliehen und nicht geschenkt. Wer sich dieser Tatsache nicht bewusst ist, riskiert einen zu leichtfertigen Umgang mit den finanziellen Mitteln und überschuldet sich im weiteren Verlauf möglicherweise.

Kredite: Geld sicher und vernünftig leihen  Kredite: Geld sicher und vernünftig leihen
Die monatlichen Raten dürfen die eigenen Mittel niemals übersteigen.

So gilt es, Kredite nur dann aufzunehmen, wenn sie tatsächlich leistbar sind. Auch wenn dies bedeutet, dass der insgeheim gehegte Wunsch noch etwas weiter aufgeschoben werden muss, ist dies der einzige Schutz vor zu hohen Schulden und im weiteren Verlauf sogar einer Insolvenz.

Gleiches gilt für die parallele Aufnahme mehrerer Kredite. Wer hier den Überblick nicht behält und zu viele Darlehen aufnimmt, wird in der nahen oder auch fernen Zukunft mit finanziellen Problemen konfrontiert werden. Auch hier ist die Wahl eines seriösen Kreditgebers das A und O. Banken und Kreditinstitute, die eine Überprüfung des SCHUFA Scores vornehmen und sich Informationen über die aktuelle Situation des Antragstellers geben lassen, schützen daher nicht nur sich selbst. Die Verweigerung eines Kredits ist dann zwar enttäuschend, kann bei der Verhinderung einer Schuldenspirale jedoch das „Zünglein an der Waage“ sein.

Bildquellen:

1. Bild: © moerschy (CC0-Lizenz)/ pixabay.com
2. Bild: © niekverlaan (CC0-Lizenz)/ pixabay.com
3. Bild: © stevepb (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.

Leave a Comment