Kredit

Kredit ohne Schufa: Kreditvermittler im Vergleich

Was ist ein Kredit ohne Schufa und welche Voraussetzungen müssen Kreditnehmer erfüllen? Wie Sie unseriöse Kreditvermittler erkennen und was Sie keinesfalls unterschreiben sollten.

Stellt ein Arbeitnehmer oder Selbständiger mit regelmäßigem Einkommen einen Antrag auf Kredit, werden zu allererst Auskünfte von der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (Schufa) eingeholt. Die Betonung liegt hier auf Arbeitnehmer bzw. selbständig Tätige, da bei keinem oder nur unregelmäßigem Einkommen ein Kreditantrag von den Banken schon im Vorfeld abgelehnt wird.

Kredit ohne Schufa: Voraussetzungen 
Negative Schufa-Einträge verhindern jeden Kredit, da sich Banken nicht auf das Risiko einlassen wollen.
Dennoch gibt es schufafreie Kredite, die jedoch strenge Vergabekriterien haben. Unter den Anbietern schufafreier Kredite gibt es zwar jede Menge dubiose "Vermittler“, aber es finden sich auch solide Anbieter.

Beim schufafreien Kredit handelt es sich meist um Kleinbeträge bis 5.000 Euro. Es findet hierbei weder eine Anfrage bei der Schufa statt, noch erfolgt ein Eintrag nach Vergabe des Kredites. Aber auch für den Kredit ohne Schufa gibt es gewisse Voraussetzungen: Es muss ein nachweisbares, unbefristetes Arbeitsverhältnis seit mindestens einem Jahr vorliegen sowie je nach Steuerklasse ein bestimmtes pfändbares Mindestnettoeinkommen.

Das Mindestalter beträgt 18, das Höchstalter 58 Jahre. Vor Abschluss eines schufafreien Kredites sollten Antragsteller unbedingt das Kleingedruckte lesen und dabei auf Aufnahme- oder Expressgebühren achten und auch keine Sparverträge unterschreiben, die ebenso oft wie unnütze Versicherungen im "Kreditpaket“ mit verkauft werden.

Kredit ohne Schufa: So erkennt man unseriöse Anbieter
Unseriöse Anbieter, die sich zum Teil rechtswidrig verhalten, erkennt man zunächst daran, dass sie bei Antragstellung Vorabgebühren verlangen. Oft bieten sie Finanzsanierungs- und Schuldenregulierungsverträge an oder wollen Wirtschaftsberatungsverträge im Zusammenhang mit dem Kredit vermitteln. Dubiose Anbieter vertreiben Versicherungen zur vermeintlichen Kreditsicherung – und das auch, wenn bereits ausreichender Versicherungsschutz des Antragstellers vorhanden ist.

 Kredit ohne Schufa: Die Tricks der unseriösen Kreditvermittler
Laut Stiftung Warentest kommt es auch vor, dass sie Beteiligungen an Firmen/Unternehmen veräußern und Beratungsverträge oder Kundenkarten verkaufen. Zudem weisen sie von ihnen geltend gemachte Auslagen nicht nach, drängen den Antragsteller, kostenpflichtige "Beratungshotlines“ zu nutzen, schicken Vermittler in die Wohnung und beauftragen für die Finanzsanierung ein ausländisches Institut.

Überschuldete, die bei Banken aufgrund ihrer schlechten Bonität keinen "normalen“ Kredit bekommen, greifen viel zu oft nach dem Strohhalm, der schnelle Hilfe verspricht, so dass sie fast alles akzeptieren und oft den Vertrag noch nicht einmal lesen. 

Kredit ohne Schufa: Sofortkredite seriöser Anbieter 

Bon-Kredit: Der Kredit-Broker Bon-Kredit der Master Media Group AG in der Schweiz bietet seit über 35 Jahren schufafreie Kredite an. Voraussetzung für einen Kredit, der online beantragt werden kann, ist der Nachweis eines regelmäßigen Einkommens. Eine Provision für Bon-Kredit fällt nur dann an, wenn der Kredit genehmigt und ausgezahlt wurde.

Die Provision ist in den monatlichen Kreditraten enthalten. Kommt kein Darlehen zustande, wird auch keinerlei Vergütung fällig. Vorkosten gibt es keine. Das Bargeld kommt neutral, per Post, so dass auch die Hausbank nichts von der Kreditaufnahme erfährt.

Maxda: Die Maxda Darlehensvermittlungs GmbH in Speyer, die mit deutschen und europäischen Kreditbanken zusammenarbeitet, bietet online schufafreie Kredite bis maximal 3.500 Euro ohne Vorkosten an -– die Provision, die nur dann anfällt, wenn der Kreditvertrag zustande kommt, ist in den monatlichen Raten enthalten. Auch hier gilt: Ohne Einkommensnachweis kommt kein Kreditvertrag zustande. Die Auszahlung erfolgt postbar oder in Form eines Schecks.

Kredit ohne Schufa: Weitere Informationen
Weitere Informationen zu seriösen Kreditvermittlern finden sich unter anderem auf dem Verbraucherportal GoMoPa. Grundsätzlich sollten Überschuldete keine erneuten Kredite aufnehmen, sondern sich an eine Schuldnerberatungsstelle wenden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Cornelia Lohs