Kredit

Bankkredite: Lebensversicherung als Sicherheit

Nehmen Sie ein Darlehen auf, verlangt die Bank von Ihnen Sicherheiten – das ist so üblich. Gerne akzeptieren Banken Lebensversicherungen zur Absicherung der Darlehenssumme. Beachten Sie: Haben Sie eine Kapitallebensversicherung vor 2005 abgeschlossen, sind die Zinsen daraus in der Regel steuerfrei. Setzen Sie Ihre Lebensversicherung jedoch als Sicherheit für ein Darlehen ein, geht die Steuerbefreiung verloren.

Besichern Sie mit einer Lebensversicherung dagegen einen Avalkredit, müssen Sie das nicht befürchten (Bundesfinanzhof, 27.03.2007, Az: VIII R 27/05). Avalkredite sind keine Darlehen, sondern Bankbürgschaften, die Sie als Sicherheiten einsetzen können. Dafür zahlen Sie an die Bank einen Zins zwischen 2 und 4 %.
PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.